Kundgebung gegen Wahlkampfauftritt von Jörg Meuthen

Brucker demonstrieren vor dem Veranstaltungsforum gegen AfD

+
Demonstranten vor dem Veranstaltungsforum. 

Mit Trillerpfeifen und Transparenten wie „Menschenrechte statt rechte Menschen“, „Hirn statt Hetze“ und „Keine Meut(h)erei der Demokratie“ demonstrierten am Dienstagabend etwa 250 Bürger gegen den Wahlkampfauftritt des Bundessprechers der Alternativen für Deutschland (AfD) vor dem Veranstaltungsforum Fürstenfeld.

Aufgerufen zu der Kundgebung hatte das Bündnis "Fürstenfeldbruck ist bunt – nicht braun". „Es wird Zeit für eine offene und tolerante Gesellschaft“, sagte Mit-Organisatorin Margot Simoneit zu den rund 250 Bürgern, die vor dem Eingang des Veranstaltungsforums demonstrierten. 

Und auch das Veranstaltungsforum bekundete Solidarität mit den Teilnehmern, indem es auf der Werbetafel kurzerhand den roten LED-Schriftzug in „Fürstenfeld ist bunt“ abänderte. 

red

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Brucker Autohaus Lutz in der Hasenheide ausgezeichnet
Brucker Autohaus Lutz in der Hasenheide ausgezeichnet
Alles zum Luzienhäuschen-Schwimmen in Fürstenfeldbruck
Alles zum Luzienhäuschen-Schwimmen in Fürstenfeldbruck
Zwei Standorte kommen in die engere Wahl für Bau der Brucker Eishalle
Zwei Standorte kommen in die engere Wahl für Bau der Brucker Eishalle

Kommentare