Das SELBST im Spannungsfeld des schöpferischen Prozesses - Themenausstellung des Kunstkreis Germering e.V. 

Bad in der Farbe

+
Bad in der Farbe.

Fürstenfeldbruck – 'Man dürfe als Künstler alles sein, nur nicht beliebig.' ist ein Grundsatz des Kunstkreis Germering e:V. Beliebig ist das sperrige Thema für seine Ausstellung in der Sparkasse FFB wahrlich nicht. 'Wir mögen ungewöhnliche Themen', erklärt Andreas Parzefall, (1. Vorsitzender KKG), "sie fordern ein Mehr an künstlerischer Auseinandersetzung". Die Ausstellung wird von 22. 5. 2015 bis Freitag, 19. 6. 2015 im Kundenzentrum der Sparkasse FFB, Hauptstraße 9, gezeigt. 

Rosa Zschau, Litographie

 Es ist die pure Vielfalt, die diese Ausstellung unter der Leitung von Rosa Zschau so interessant macht. 30 Künstler präsentieren eine Flut überraschender Sichtweisen, schräger Interpretationen und unerwarteter Lösungen. Neben dem naheliegenden Selbstportrait – zögernd vor der Staffelei, kritischer Blick, ein memento mori im schemenhaften Hintergrund, wie vielmals in der Kunstgeschichte dokumentiert, sehen sich andere aktuell und greifbar im Zwiespalt von schöpferischer Muse und täglicher Anforderung. Da strudelt das Selbst auch mal in einem unbeherschbaren Chaos von Farben und Formen oder es analysiert und symbolisiert seine Struktur in philosophischer und metaphysischer Ordnung bis hin zur Erkenntnis, dass schöpferische Prozesse nicht nur von Künstlern sondern von uns allen gelebt werden.

"Lichtwanderer Noesis"

Dies scheint im Umfeld einer Bank, deren Schwerpunkte naturgemäß Ertragsrechnung, Rendite, Zinsen und Zinseszinsen sind, zunächst widersprüchlich, jedoch loben die Künstler gerade das Engagement der Sparkasse FFB, die ganz pragmatisch Kunst und Kultur ein demokratisches und damit vielfältiges Forum bietet.

In dieser Intention hat der KKG auf jegliche Beschränkung und Vorauswahl verzichtet und neben den eigenen Arbeiten auch Werke von Gastkünstlern mit aufgenommen. Schöpferische Prozesse geben Impulse, treiben intellektuelle und emotionale Entwicklungen, formen und hinterfragen Wertesysteme, kritisieren, rebellieren und schaffen IDEEN. Davon kann man einfach nie genug kriegen. Und vielleicht findet ja gerade deswegen der eine oder andere Besucher in dieser Ausstellung auch etwas von SICH SELBST.

Vernissage: Donnerstag, 21.05.2015 um 19:00 Uhr Ausstellungsdauer: Freitag, 22.05.2015 bis Freitag, 19.06.2015 während der Geschäftszeiten Kundenzentrum der Sparkasse Fürstenfeldbruck, Hauptstraße 8, Fürstenfeldbruck

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare