Kurse, Workshops und Einzelveranstaltungen in Germering

Herbst-Winter-Programm der vhs mit rund 600 Veranstaltungen

+
Die Mitarbeiterinnen der vhs Germering, Michaela Misling (links) und Sabine Gögelein (MItte) präsentieren zusammen mit der stellvertretenden Geschäftsführerin und Zweitem Vorstand, Andrea Franke (rechts), das druckfrische Herbst-Winter-Programm.

Germering – Es kann wieder losgehen – Kurse, Workshops und Einzelveranstaltungen sind geplant und werden mit einem Hygienekonzept umgesetzt. Neues und Bewährtes – quer durch alle Fachbereiche – ist im aktuellen Programm enthalten und macht Lust auf einen aktiven Start in den Herbst.

Noch im September beteiligt sich die Volkshochschule an der Fairen Woche in Germering und bietet Vorträge über ein plastikfreies Leben, eine Gemeinwohl-Ökonomie oder faire Kapitalanlagen an. Viele Vorträge und Führungen mit „Germeringer“ Themen, die wegen des Lockdowns ausfallen mussten, haben neue Termine bekommen: Dazu gehören die „Erinnerungen an das dörfliche Alltagsleben“ mit Sepp Dürr, die Vorträge von Stadtbaumeister Jürgen Thum zur Entwicklung von Germering und speziell der ehemaligen Pionierkaserne und die „Perspektiven des öffentlichen Nahverkehrs“ vom Leiter der Stadtwerke Roland Schmid. Für Schüler gibt es Mathe-Unterstützung in fortlaufenden Kursen aber auch Experimentier-Workshops stehen wieder im Programm. Geocaching Kurse finden im Germeringer Wald statt. Der Nahost Experte Dr. Robert Staudigl blickt auf zehn Jahre „Arabischer Frühling“ zurück und Klaus Rimpel, Politikchef der tz und des Münchner Merkur, berichtet von seinem Besuch bei den Orang Utans auf Borneo. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Germering gibt es unterschiedliche Lesungen, so steht Oskar Maria Graf im Fokus und zum 130. Geburtstag der Grande Dame der Kriminalliteratur, Agatha Christie, gibt es Einblicke in das Leben der Autorin und wird ihre Bedeutung für die Geschichte des Kriminalromans analysiert. Im Sprachenbereich werden Einsteigerkurse in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch und Türkisch angeboten. Neben der großen Anzahl an Englisch Kursen auf allen Niveaustufen findet ein Englisch Konversationskurs online statt. Etliche Gesundheitsvorträge finden in bewährter Weise als Präsenzveranstaltungen statt, weitere auch online. In der Stadthalle thematisiert ein Vortrag die Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose, ein weiterer die Herzinsuffizienz. Und wer sportlich aktiv sein will, findet eine Fülle von Kursen und Workshops, die zum Teil online stattfinden. Hierzu gehören Meditationen, Qi Gong, Feldenkrais, Pilates und sogar Tango. Eine Tagesfahrt mit dem Bus führt über Rott am Inn nach Wasserburg, wo zwei Führerinnen auf einer „Rauhnachtführung“ in diese mystische Zeit um Weihnachten Einblicke gewähren. Teilnehmer, die sich in ihre alten Kurse wieder einschreiben möchten, sollten die geringfügig geänderten Kurszeiten beachten, da zwischen den Kursen eine kurze Pause eingeplant ist. Die Gruppen müssen ebenso auf die Raumgröße angepasst werden, daher kann es sein, dass Kurse schneller ausgebucht sind als gewohnt. Die Mitarbeiter der Volkshochschule versuchen in diesen Fällen Zusatzkurse einzurichten. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig zur persönlichen Wunschveranstaltung anzumelden. 

Anmeldung zwingend notwendig 

Eine Anmeldung ist in diesem Semester für alle Veranstaltungen zwingend notwendig. Telefonische Beratung zu den Kursen unter 089 8006520. Anmeldung ab sofort auf der VHS-Homepage unter www.vhs-germering.de, per E-Mail unter service@vhs-germering.de und ab sofort persönlich in der vhs-Geschäftsstelle zu den bekannten Öffnungszeiten.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare