Bus war nur mit einem Passagier besetzt

Linienbusfahrer war mit 2,2 Promille zwischen Fürstenfeldbruck und Germering unterwegs

+

Fürstenfeldbruck - Einem anderen Verkehrsteilnehmer fiel am 15. Juni um 16.15 Uhr auf der B2 zwischen Fürstenfeldbruck und Germering auf, dass der Busfahrer in Schlangenlinien fuhr.  Die Polizei traf den Fahrer des Linienbusses dann am S-Bahnhof Fürstenfeldbruck an. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem 47-jährigen Gröbenzeller ein Alkoholwert von 2,20 Promille festgestellt.

Bei ihm wurde eine Blutentnahme, sowie die Sicherstellung seines Führerscheines angeordnet. Der Bus war während der Fahrt lediglich mit einem Fahrgast besetzt. Auf Nachfrage gab dieser an, das auch ihm während der Fahrt leichte Unsicherheiten beim Busfahrer aufgefallen waren, berichtet die Polizei. 

red

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Erneute Kehrtwende am Sulzbogen - Stadt wird Sozialwohnungen doch nicht selbst bauen
Erneute Kehrtwende am Sulzbogen - Stadt wird Sozialwohnungen doch nicht selbst bauen
Sommerferien-Rätselspaß
Sommerferien-Rätselspaß

Kommentare