Alles auf einen Klick

Landratsamt für einen Tag ein Spieleparadies - neues Familienportal geht online

1 von 14
Landrat Thomas Karmasin präsentiert das neue Familienportal
2 von 14
Im kleinen Sitzungssaal konnten die Jüngsten nach Lust und Laune spielen
3 von 14
Spiele konnten gleich vor Ort getestet werden.
4 von 14
„Obstgarten“ in XXL - dieses Spiel kennen alle
5 von 14
Früh übt sich, wer ein Musiker werden möchte
6 von 14
Mama-Sohn-Duell am Kicker
7 von 14
Und Toor! Zum Kickern ist man nie zu klein
8 von 14
Lustige Erinnerungsfotos dank Photo-Box

Anlässlich des „Tag des Spiels“ am 9. November nahm Landrat Thomas Karmasin das neue Online-Familienportal für den Landkreis Fürstenfeldbruck in Betrieb.

Fürstenfeldbruck – Wo befindet sich der nächst gelegene Kinderspielplatz? Wann findet der nächste Krabbelkurs statt? Was mache ich, wenn mein Teenager online gemobbt wird? Und wer hilft uns, wenn es in der Familie einmal eine Krise gibt? Bislang musste man sich durch viele verschiedene Internetseiten klicken, bis man als Familie alle Informationen beisammen hatte – ab sofort ist alles Wissenswerte auf einem Internetportal gebündelt.

Gebündelt alle Infos auf einen Klick

Anlässlich des „Tag des Spiels“ am 9. November nahm Landrat Thomas Karmasin das neue Online-Familienportal für den Landkreis Fürstenfeldbruck in Betrieb. Unter www.familienleben-ffb.de werden künftig nicht nur Veranstaltungen und Termine gebündelt, es finden sich auch Ansprechpartner, Adressen und Hintergrundinformationen zu finanziellen oder rechtlichen Fragen.

Spielepalast in Sitzungssälen

Umrahmt wurde der „Livegang“ der Internetseite von einem bunten Spielefest im Landratsamt. Väter konnten sich mit ihren Söhnen Duelle am Tischkicker liefern, Großmütter gemeinsam mit ihren Enkelkindern Spieleanleitungen studieren und Jung und Alt jede Menge Gesellschaftsspiele testen. Besonders beliebt war die Tauschstation im Flur, wo beim „Kreislauf der Spiele“ das ausgediente Monopoly gegen ein neues Gesellschaftsspiel eingetauscht werden konnte. Der kleine Sitzungssaal verwandelte sich für einen Tag zu einem Spielepalast für die Jüngsten: die Kleinsten durften im Bällebad toben, Musikinstrumente ausprobieren oder Kleinkind-gerechte Gesellschaftsspiele im XXL-Format ausprobieren.

Landrat ist Kartenspiel-Fan

Landrat Thomas Karmasin gefiel besonders gut der komplett umgeräumte große Situngssaal. Dort konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben und beim Besenhockey zeigen, dass auch Haushaltsgeräte als Spielzeug zweckentfremdet werden können. „Ich habe als kleiner Junge am liebsten Fußball gespielt“, verriet Karmesin, „und wenn es geregnet hat, waren in unserer Familie Kartenspiele sehr beliebt“. Er freute sich nicht nur über den großen Andrang beim Spielefest, sondern auch über das neue Internetportal „Wir haben im Landkreis wirklich viele tolle Projekte und Angebote für Kinder und Familien – von denen leider nur ein Bruchteil bekannt sind. Mit dem neuen Portal schaffen wir Abhilfe und vereinen alle Themen an einer Stelle.“

Spiele vom Landratsamt ausleihen

Stets gut besucht war auch der Spieleverleih im Erdgeschoss des Landratsamt. Dort können Spielefans an drei Nachmittagen in der Woche Spiele ausleihen. „Wir haben mittlerweile über 2.500 Gesellschaftsspiele für alle Altersklassen im Angebot und zahlreiche Spiele in Großformat für Kindergeburtstage oder Feiern“, berichtet Mitarbeiterin Silvia Seester. Und was gibt es Schöneres, als an einem kalten tristen Herbst-Nachmittag gemeinsam mit Familie und Freunden zu spielen?

Nicola Becker

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Zentrum für Luft- und Raumfahrt der Luftwaffe bekommt Fahnenband des Freistaats
Zentrum für Luft- und Raumfahrt der Luftwaffe bekommt Fahnenband des Freistaats
Christkindlmarkt Fürstenfeldbruck eröffnet: Musik, Lagerfeuer, Perchten und Nikolaus
Christkindlmarkt Fürstenfeldbruck eröffnet: Musik, Lagerfeuer, Perchten und Nikolaus

Kommentare