Ausstellung im Landratsamt

Bienen in Gefahr

+
Nisthölzer, -steine, -anlagen sowie Strangfalzziegel und Totholz als Nisthilfe für Wildbienen.

Die Kreisgruppe des Bund Naturschutz Fürstenfeldbruck präsentiert in Zusammenarbeit mit dem hiesigen Imkerverein, dem Agenda 21 Büro und der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes Fürstenfeldbruck noch bis 30. Juni eine große Ausstellung über Wildbienen, Hummeln und Hornissen.

Fürstenfeldbruck – Zu den üblichen Öffnungszeiten werden auf der Galerie des Landratsamtes Fürstenfeldbruck zahlreiche Schautafeln und Exponate gezeigt. Spricht man von Bienen, denken die meisten Menschen zuerst an die Honigbiene. Dabei ist sie weltweit nur eine von 20000 bekannten Bienenarten. Sie ist aber die einzige domestizierte Art. Alle anderen werden als „Wildbienen“ bezeichnet, zu denen auch die Hummel zählt. 

Wildbienenarten zu den gefährdeten Tierarten Bayerns

In Bayern sind - oder besser waren - fast 520 Arten heimisch. 40 Arten sind bereits verschwunden, 64 Prozent aller Wildbienenarten werden in der Roten Liste der gefährdeten Tierarten Bayerns aufgeführt. Alle Bienen sind für die Bestäubung von Pflanzen von unschätzbarem Wert. Gerade viele Wildbienen, von denen die meisten solitär leben, haben sich im Laufe der Evolution auf bestimmte Pflanzenarten spezialisiert. Diese wären ohne ihre „Bestäuber“ in ihrem Bestand bedroht. Ein Teil der Ausstellung widmet sich auch den Hornissen, eine der größten heimischen Insektenarten. 

Hornissen sind friedliche und tolerante Insektenjäger

Entgegen ihrem Ruf sind die Hornissen friedliche und tolerante Insektenjäger. Ihr Stich ist im übrigen nicht gefährlicher als der einer Honigbiene oder einer Wespe. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Lebensweise und Gefährdung einzelner Wildbienen- Arten. Es werden außerdem viele praktische Möglichkeiten, wie verschiedene Nisthilfen, gezeigt, mit denen man einen Beitrag zum Schutz von Wildbienenarten und Hornissen leisten kann. Eine öffentliche, kostenlose Führung findet statt am 13. Juni von 16 bis 18 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesen

Verkehrsforum will Durchgangsverkehr aussperren
Verkehrsforum will Durchgangsverkehr aussperren
Türkenfelder Bergweihnacht
Türkenfelder Bergweihnacht
Surfen im Linienbus
Surfen im Linienbus
Für die U30-Quote im Bezirkstag
Für die U30-Quote im Bezirkstag

Kommentare