Leerstehendes Einfamilienhaus durch Unbekannte angezündet - 40 000 Euro Sachschaden

Ein bisher unbekannter Täter legte gestern Nachmittag (12.01.2010, gegen 16.45 Uhr) in einem leerstehenden Einfamilienhaus in Germering, St. Jakob-Str., mehrere Brandherde in verschiedenen Etagen des Hauses. Das Feuer konnte sich jedoch mangels brennbarer Gegenstände und nur geringer Sauerstoffzufuhr selbst nicht weiter ausbreiten, deshalb entstand nur ein begrenzter Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Nachbarn hatten den Brand entdeckt und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Unterpfaffenhofen und Germering eingesetzt. Die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck aufgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter unter der Rufnummer 08141 – 612 – 0.

Auch interessant

Meistgelesen

Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Fusionspläne werden geprüft
Fusionspläne werden geprüft

Kommentare