Leser-Umfrage beginnt am 5. Dezember

Wie zufrieden sind Sie mit dem Kreisboten?

+
Was gefällt Ihnen am Kreisbote am besten? Um das herauszufinden, führt ein unabhängiges Marktforschungsinstitut ab 5. Dezember eine telefonische Leser-Umfrage durch.

Ganz viel lokale Berichterstattung, tolle Gewinnspiele und die besten Veranstaltungen in ihrem Viertel – damit will der Kreisbote Fürstenfeldbruck ganz nah an den Lesern sein. Aber stimmt das auch? Ihre Meinung ist uns wichtig. Am Mittwoch, 5. Dezember, startet das unabhängige Marktforschungsinstitut „Zielpunkt-Marketing“ eine Umfrage, um die Zustellqualität unserer Zeitung zu überprüfen.

Fürstenfeldbruck - Außerdem versuchen die Mitarbeiter herauszufinden, ob und wenn ja warum Sie gerne den Kreisbote lesen und welche Themen Sie am meisten interessieren. Ob Sie lokale Nachrichten und Interviews verschlingen oder sich mehr über Gewinnspiele und Veranstaltungstipps freuen. Die Telefonnummern werden zufällig ermittelt. In der Umfrage werden alle Aussagen berücksichtig – ob von treuen Fans oder Nichtlesern. Aber wenn Sie angerufen werden, ergreifen Sie diese Chance und sagen Sie Ihre Meinung. Das Gespräch dauert nur ein paar Minuten. Bitte nehmen Sie sich die Zeit für Ihre Zeitung. So helfen Sie uns noch besser zu werden – in der Verteilung und in der Gestaltung unserer Ausgaben. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! 

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen
Fürstenfeldbruck
Zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen
Zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering
Fürstenfeldbruck
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 453,64, vier weiterer Todesfälle und 30 Corona-Patienten
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 453,64, vier weiterer Todesfälle und 30 Corona-Patienten
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 453,64, vier weiterer Todesfälle und 30 Corona-Patienten
Malteser berufen Georg Graf von Hundt
Fürstenfeldbruck
Malteser berufen Georg Graf von Hundt
Malteser berufen Georg Graf von Hundt

Kommentare