IG Lichtspielhaus gründet Verein

Verein für Kino gegründet

+

Das Konzept der „IG Lichtspielhaus“ erhielt im März mit dem Betreiber Markus Eisele von der Arena Filmtheater Betriebs GmbH im Kultur- und Werkausschuss sowie später im Stadtrat mit großer Mehrheit den Zuschlag für den künftigen Betrieb des Lichtspielhauses an der Maisacher Straße. Nun hat die Interessengesellschaft einen Verein gegründet und ihren Vorstand gewählt

Fürstenfeldbruck – Seit März hatte die Interessengesellschaft zahlreiche Besprechungen mit zuständigen Vertretern der Stadt. Die positiven Ergebnisse seien nun Anlass gewesen, den im Betreiberkonzept vorgesehenen Verein zu gründen. Die Gründungsversammlung fand am Montag, 17. Juli statt. Von den Teilnehmern wurden alle gründungsrelevanten Punkte einstimmig verabschiedet. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Dr. Richard Bartels, Kassenwart Michaela Bock, Schriftführerin Rita Bartl, Stellvertretender Vorsitzender Erich Löfflath und Markus Eisele, Kinobetreiber, Arena Filmtheater Betriebs GmbH. Die Gründungsversammlung beauftragte den Vorstand, alle weiteren Schritte zum Eintrag in das Vereinsregister vorzunehmen.

Auch interessant

Meistgelesen

Pannenreichstes Sautrogrennen aller Zeiten
Pannenreichstes Sautrogrennen aller Zeiten
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Hoch zu Ross durch die Kirche
Hoch zu Ross durch die Kirche
"Ein kleiner Pieks tut nicht weh"
"Ein kleiner Pieks tut nicht weh"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.