1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Linienbus prallt gegen Baum

Erstellt:

Kommentare

Die 44-Jährige Fahrerin war zum Zeitpunkt des Unfalls alleine in dem Linienbus.
Die 44-Jährige Fahrerin war zum Zeitpunkt des Unfalls alleine in dem Linienbus. © FFW Mittelstetten

Mittelstetten – Die Fahrerin eines Linienbusses ist schwer verletzt worden, als sie am Montag, 16. Mai, auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Vogach und Längenmoos gegen einen Baum prallte.

„Die 44-Jährige hatte gegen 12 Uhr aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über den Bus verloren und ist nach links von der Fahrbahn abgekommen“, erklärt Polizeihauptkommissar Oliver Erhardt. Anschließend prallte sie frontal gegen einen Baum. Hierbei erlitt die Busfahrerin aus Mittelstetten schwere Verletzungen.

„Die Patientin wurde von uns erstbetreut und kam später zur Beobachtung mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik“, heißt es von der Feuerwehr Mittelstetten, die zum Unfallort gerufen wurde. Anschließend kam die 44-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik. Fahrgäste befanden sich zum Glück keine im Fahrzeug, berichtet Erhardt.

Auslaufende Betriebsmittel

„Wir versuchten die auslaufenden Betriebsmittel aufzufangen, jedoch war das mit unseren begrenzten Mitteln vor Ort alleine nicht möglich, so dass der Rüstzug der Feuerwehr Fürstenfeldbruck nachalarmiert werden musste“, heißt es von Seiten der Feuerwehr Mittelstetten.

Die Bergung des Busses erwies sich ebenfalls als nicht zu einfach, da der Bus sich mit dem umgefahrenen Baum verkeilte.

Mehrere Feuerwehren und Einsatzkräfte am Unfallort

Im Einsatz waren 15 Kameraden aus Mittelstetten, sowie aus Tegernbach, die Freiwillige Feuerwehr Baindlkirch, die Freiwillige Feuerwehr Oberschweinbach, der Rüstzug aus Fürstenfeldbruck, der Rettungswagen Odelzhausen, der Rettungswagen aus Mammendorf, das Notarzteinsatzfahrzeug Fürstenfeldbruck, die Polizei Fürstenfeldbruck und der Rettungshubschrauber Christoph 1.Einsatzende war um 17.30 Uhr. An dem Bus entstand ein Schaden von 50.000 Euro.

pi

Auch interessant

Kommentare