Lions und Rotarier aus Fürstenfeldbruck, Germering und München luden zu Vortrag Bundeswehr Heute und in Zukunft ein

Unser Foto zeigt: Werner Hauk, Präsident Lions Club FFB, District 111 Bayern -Süd Region III, JH. Keller, Generalmajor R. Löwenstein, W. Lamers. Foto: priv

78 Lions und Rotarier aus der Region sowie einige Gäste trafen sich am 26. März in Fürstenfeldbruck zu einem Vortrag über die Bundeswehr und deren zukünftige Ausrichtung. Generalmajor Robert Löwenstein, Kommandeur der 1. Luftwaffendivision, referierte über die zukünftige technische und personelle Ausstattung sowie die Anforderungen an die Soldatinnen und Soldaten.

Die Belastungen der Soldatinnen und Soldaten sowie die Anforderungen an die technischen Mittel in den Einsatzgebieten rund um die Welt würden immer höher. Hier seien die Industrie sowie die politischen Gremien des Landes gefordert, die notwendige finanzielle wie auch technische Ausrüstung der Truppe zu gewährleisten. Mit den Einsätzen in Afghanistan und auf dem Balkan leiste die Truppe wichtige Aufbau- und Friedensunterstützung in den Regionen. Mit der Leitung von einzelnen Bereichen übernehme unsere Bundeswehr einen wichtigen Anteil an Fuhrungskompetenz im Rahmen von internationalen Bundnissen innerhalb der Bundnispartner. Durch die nun in der Umsetzung befindliche Neuausrichtung der Bundeswehr ergeben sich gerade für Bayern und im speziellen für Fürstenfeldbruck weitreichende Veränderungen. Dies verdeutlichte der Referent an interessanten Zahlen und Fakten. Am Ende des Vortrages ging Generalmajor Löwenstein noch auf die weitere Nutzung des Bundeswehrareals und Schließung des Standortes Fürstenfeldbrucks ein.

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Zwei Kandidaten haben es geschafft

Kommentare