Märchen neu erzählt: Kultur in Zeiten von Corona 

Live-Übertragung der »Bayerischen Bremer Stadtmusikanten« in die Klassenzimmer der Theresen-Grundschule

Per Videokonferenz wurden die beiden Schauspieler Heinz-Josef Braun und Stefan Murr in die Klassenzimmer der Theresen-Grundschule übertragen.
+
Per Videokonferenz wurden die beiden Schauspieler Heinz-Josef Braun und Stefan Murr in die Klassenzimmer der Theresen-Grundschule übertragen.

Germering – Lesen, schreiben, rechnen – das üben die Kinder in Zeiten von Distanz- oder Wechselunterricht intensiv. Aber was ist mit der Kultur? 

Um den Schülern der Theresenschule in Germering nach über einem Jahr mit Einschränkungen ein gemeinsames kulturelles Erlebnis unter den aktuellen Hygiene-Rahmenregelungen zu ermöglichen, ließen sich die Schauspieler Heinz-Josef Braun und Stefan Murr auf ein digitales Experiment ein.

In ihrem Tonstudio spielten sie live ihr Stück „Die bayerischen Bremer Stadtmusikanten“. Per Videokonferenz wurde es in alle Klassenzimmer der Theresen-Grundschule übertragen. Braun und Murr zeigten auch im digitalen Format eine unglaubliche Präsenz. Mit ihrer Mimik und Gestik sowie der Aufforderung mitzumachen zogen sie die Kinder trotz der ungewohnten Situation in ihren Bann.

Dass ein solches Experiment überhaupt gelingen konnte, ist der guten digitalen Ausstattung der Theresen-Grundschule sowie dem Engagement des Kollegiums zu verdanken. Bis zuletzt war es nicht sicher, ob es wirklich klappen würde. Umso größer war der Jubel, als die beiden Schauspieler wirklich auf dem Bildschirm erschienen und gut zu hören waren. „Bleibt zu hoffen, dass ab September wieder reguläre gemeinsame kulturelle Veranstaltungen an Schulen durchgeführt werden können“, sagt Rektorin Monika Lassak.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare