Zwei Fahrzeuge beschädigt

Lkw-Reifen lösen sich und rollen in Gegenverkehr

Lkw Reifen auf der Straße
+
Bei einem Lkw lösten sich die hinteren Zwillingsreifen, rollten in den Gegenverkehr und prallten dort gegen einen Lkw und einen Pkw.

Fürstenfeldbruck - Zwischen Fürstenfeldbruck und Aich hat sich am Montag, 11. Oktober, bei einem Lkw die Zwillingsreifen gelöst und sind in den Gegenverkehr gerollt. Dort prallte die Reifen gegen einen Lkw und einen Pkw.

Der Unfall ereignete sich um 11.50 Uhr auf der Staatsstraße 2054, als ein 49-jähriger Münchner mit seinem Lkw Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs war. Während der Fahrt löste sich von der hinteren Achse die Zwillingsreifen und rollten in den Gegenverkehr. Dort stießen sie gegen einen entgegenkommenden Lkw und einem nachfolgenden VW.

Materialermüdung oder Manipulation?

Die beiden Fahrzeugführer, ein 64-jähriger aus dem Landkreis Freising und eine 38-jährige Fürstenfeldbruckerin, kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. An ihren Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen müssen nun klären ob eine Materialermüdung oder eine Manipulation an den Reifen vorlag.
PI

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neuer Feuerwehrkalender steht in den Startlöchern
Fürstenfeldbruck
Neuer Feuerwehrkalender steht in den Startlöchern
Neuer Feuerwehrkalender steht in den Startlöchern
Schneller, praktischer, günstiger – die neuen ExpressBusse 
Fürstenfeldbruck
Schneller, praktischer, günstiger – die neuen ExpressBusse 
Schneller, praktischer, günstiger – die neuen ExpressBusse 
Handspinngilde - eines der ältesten Handwerke
Fürstenfeldbruck
Handspinngilde - eines der ältesten Handwerke
Handspinngilde - eines der ältesten Handwerke
Immer höhere Mieten
Fürstenfeldbruck
Immer höhere Mieten
Immer höhere Mieten

Kommentare