Brandstiftung in Maisach

Bienenstöcke in Brand gesetzt

+
Drei Bienenstöcke samt Bienen im Wert von 900 Euro hat ein Unbekannter durch Feuer zerstört.

Maisach - Wohl ein Bienenhasser setzte von Donnerstag, 12. Januar, bis zum Montag, 16. Januar, drei Bienenstöcke samt Bienen in Brand.

Die drei Kästen befanden sich im Fußbergmoos in Maisach auf einer umzäunten landwirtschaftlichen Fläche. Auf dem Grundstück, auf dem sich auch noch eine Hütte befindet, wurde sonst nichts beschädigt oder entwendet. Die Bienenstöcke samt den Bienenvölkern hatten einen Wert von etwa 900 Euro und sind komplett zerstört. Die Polizei Olching bittet um Hinweise unter Telefon: 08142/2930.

Auch interessant

Meistgelesen

Erneut Giftköder und Vandalismus
Erneut Giftköder und Vandalismus
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.