2 kg Marihuana sichergestellt - 5 Täter in Untersuchungshaft

Der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck ist es am 21. 7. 2010 gelungen, 5 Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren des Handels und der Einfuhr von Marihuana in größeren Mengen zu überführen.

Am Nachmittag des 21.07.2010 trafen sich die fünf Männer und fuhren anschließend mit zwei Fahrzeugen von Fürstenfeldbruck aus über den Grenzübergang Waidhaus nach Tschechien. Nach mehreren Stunden kehrten sie nach Deutschland zurück. Beide Fahrzeuge wurden angehalten und kontrolliert. In einem der beiden Fahrzeuge wurden 2 kg Marihuana sichergestellt. Alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge wurden daraufhin festgenommen. Die Staatsanwaltschaft München II hat gegen die 5 Männer Haftbefehle wegen des Verdachts des bandenmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge beantragt, die von dem zuständigen Ermittlungsrichter erlassen wurden. Bei den Tätern handelt es sich um drei Deutsche im Alter von 20, 20 und 18 Jahren und einen 24-jährigen serbischen Staatsangehörigen, die alle aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck stammen, sowie um einen 24-jährigen Jamaikaner mit außerbayerischem Wohnsitz.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Kandidatin zieht in den Wahlkampf

Kommentare