Nach zweijähriger Unterbrechung

Kreativmarkt und Marktsonntag in Mammendorf

1 von 39
2 von 39
3 von 39
4 von 39
5 von 39
6 von 39
7 von 39
8 von 39

Mammendorf – In Mammendorf fand nach zweijähriger Unterbrechung der Marktsonntag wieder zum gewohnten Termin am ersten Sonntag im November statt. 

Die vergangenen Jahre hatte der verkaufsoffene Sonntag während des Volksfestes (2016 im Juni, 2017 im Mai) stattgefunden, fand aber nicht wirklich die entsprechende Resonanz. Nicht nur die Organisatoren von Keser Home Company, Trachtengalerie und Modeladen Ariella und Marktfieranten begrüßten daher die Rückkehr zum ursprünglichen Termin, sondern auch die Bevölkerung nahm diesen Tag an. Es herrschte überall in den Geschäften und an den zahlreichen Ständen an der Ahornstraße und Eichenstraße ein reger Betrieb. Und auch der Kreativmarkt im Bürgerhaus, inzwischen bereits der 29. seiner Art, am anderen Ende des Dorfes war gut besucht.

Dieter Metzler

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Einbrecher schlagen in Einfamilienhaus zu - Beute über 30.000 Euro
Einbrecher schlagen in Einfamilienhaus zu - Beute über 30.000 Euro
Zwölftes Fürstenfelder Kirchweihfest begeistert Publikum
Zwölftes Fürstenfelder Kirchweihfest begeistert Publikum
Lärmschutzwand entlang der B 471 in Schöngeising wird angebracht
Lärmschutzwand entlang der B 471 in Schöngeising wird angebracht

Kommentare