Marmorkatze gestohlen

Erneuter Kunstdiebstahl in Germering

+
Diese Marmorkatze mit einem Wert von etwa 750 Euro wurde von den Werktagen von unbekannten Dieben gestohlen

Aufgrund eines Zeitungsberichts wurde die Polizei auf einen Kunstdiebstahl von dem Gelände der „Germeringer Werktage“, des ehemaligen Kasernengeländes bei der Otto-Wagner-Straße hinter der Autobahn A 96, aufmerksam.

Germering - Dort wurde in der Nacht von Dienstag, 18. Juli, auf Mittwoch, 19. Juli, eine gerade fertiggestellte Katze aus Marmor gestohlen. Die Katze ist etwa 35 Zentimeter hoch, 10 mal 10 Zentimeter breit und tief. Sie hat einen Wert von etwa 750 Euro. Zunächst wollten die Künstler keine Anzeige erstatten, aber im Fall eines schweren Diebstahl aus einem versperrten Bereich ermittelt die Polizei von Amts wegen.

Diebe wurden beim Abtransport gestört

Die Diebe hatten den Ablauf der Werktage, an denen jedermann die Künstler bei der Arbeit besuchen konnte, studiert, und kamen mit einem bislang unbekannten Transportfahrzeug. Mittels zweier Schubkarren sowie mitgebrachten Liegestuhlauflagen zum Einwickeln der Kunstgegenstände brachten sie ihre beabsichtigte Beute von den Ständen der Künstler zu der Durchfahrt zu dem Areal. Hier wurden sie jedoch gestört, ließen die beiden Schubkarren sowie eine Liegestuhlauflage zurück, ferner einen weiteren Marmortorso von einem Stand, den sie schon an der Abtransportstelle gebracht hatten. Vermutlich verließen sie rasch das Gelände, sie nahmen nur die Katze mit.

Zeugenaufruf

Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, oder auch in den Morgenstunden des Mittwoch, 19. Juli, etwa in der Zeit von 7 bis 9 Uhr, eine verdächtige Wahrnehmung gemacht?

Wer hat die Täter vertrieben und kann Angaben zu ihnen oder dem benutzten Fahrzeug machen?

Im Frühjahr Sühnestein gestohlen

Bereits seit Frühjahr ermitteln die Operativen Ergänzungsdienste Fürstenfeldbruck im Fall des Diebstahls des Sühnesteines am Ortsrand Germering zu Puchheim Ort. Auch dieser Sühnestein war eine schwere Steinskulptur.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Germering, Telefon: 089 894157-110 bzw. die Operativen Ergänzungsdienste Fürstenfeldbruck, Telefon: 08141 612-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

10.000 Besucher bei Oldtimertagen mit 900 Fahrzeugen
10.000 Besucher bei Oldtimertagen mit 900 Fahrzeugen
Wie Religion den Alltag prägt
Wie Religion den Alltag prägt
Mann mit Kind auf offener Straße überfallen
Mann mit Kind auf offener Straße überfallen
Von drei Männern bestohlen
Von drei Männern bestohlen

Kommentare