Ab Freitag, 2. April, müssen auch im Stadtgebiet der Großen Kreisstadt Masken getragen werden

Maskenpflicht kommt auch nach Germering

Nach Fürstenfeldbruck nun auch Maskenpflicht in weiten Teilen Germerings.
+
Nach Fürstenfeldbruck nun auch Maskenpflicht in weiten Teilen Germerings.

Germering - Wegen der steigenden Infektionszahlen wird es auch in Germering eine Maskenpflicht in hochfrequentierten Teilbereichen der Stadt geben.

Die notwendige Allgemeinverfügung des Landratsamtes Fürstenfeldbruck zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf Grund steigender Infektionszahlen (Weitergehende Maskenpflicht im Landkreis Fürstenfeldbruck nach § 24 Abs. 1 Nr. 1 aktuellen 12. BayIfSMV) wird voraussichtlich am Freitag, 2. April, in Kraft treten. Die Allgemeinverfügung wird auf der Homepage des Landratsamtes veröffentlicht.

Passanten im Bereich Untere Bahnhofstraße (zwischen Kreuzung Landsberger Straße und Kleiner Stachus, einschließlich Kreisel Untere Bahnhofstraße); Bahnhofplatz (zwischen Kreisel Untere Bahnhofstraße und Einmündung Hirschauer Straße); Kleiner Stachus; Otto-Wagner-Straße (zwischen Kleiner Stachus und Kreuzung Friedenstraße) sind dann verpflichtet, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Die Stadt Germering dankt allen Bürgern für ihr Verständnis und die aktive Mithilfe. Aufgrund des Feiertages wird bereits am Donnerstag die Beschilderung vom Städtischen Bauhof angebracht.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare