Kripo Fürstenfeldbruck sucht unbekannten Täter – Mit Messer in der Hand um Mitternacht 59-jährigem Hausbesitzer aufgelauert 

Nach der Grillfeier wartete ein maskierter Mann mit Messer vor der Haustür

Fürstenfeldbruck –  Ein mit einem Tuch maskierter Unbekannter mit Messer in der Hand trat auf einen 59-jährigen Brucker zu, als er am 20. Mai, gegen 23.40 Uhr nach  einer Grillfeier  die Haustüre  seines  Anwesen in der Dachauer Straße aufschließen  wollte. Der Mann forderte Geld.  Bei dem Griff nach dem Messer verletzte sich der Brucker am Finger.  Danach suchte der  Unbekannte das Weite. 

 Als der Fürstenfeldbrucker ablehnte und Richtung Messer langte, gab der Unbekannte sein Vorhaben auf und flüchtete in unbekannte Richtung. Der 59-Jährige verletzte sich bei einer Bewegung gegen das gegen ihn gerichtete Messer  leicht am Finger. 

Täterbeschreibung des Unbekannten:  Ca. 185 cm, schlank, graues Kapuzenshirt, schwarzes Tuch als Gesichtsmaskierung, sprach deutsch.  Die Kripo Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel: 08141/6120.

Auch interessant

Meistgelesen

Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare