Nach schwerem Unfall

Kurvenverlauf soll verdeutlicht werden

+
Um den Kurvenverlauf zu verdeutlichen, wurden im Bereich der Auffahrtsspur in die B2 in Fahrtrichtung A99 die Fahrbahnränder neu markiert.

Nach dem tödlichen Unfall auf der B 2 im Bereich der Anschlussstelle Germering Ende März diesen Jahres hat das Staatliche Bauamt Freising zur Erhöhung der Verkehrssicherheit die Straße durch kurzfristige Maßnahmen „aufgerüstet“ und den Kurvenverlauf verdeutlicht. Langfristig ist der Umbau des Anschlusses vorgesehen.

Germering - In Absprache mit der Stadt Germering und der Polizei Germering hat das Staatliche Bauamt Freising zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Bereich der Anschlussstelle Germering in den vergangenen Wochen mehrere Maßnahmen durchgeführt. Der Kurvenbereich in der Auffahrtsspur in die B 2 in Fahrtrichtung A 99 wurde zur besseren Erkennbarkeit mit einzelnen gelb fluoreszierenden Richtungstafeln beschildert, um auf die enge Rechtskurve im Einfahrtsbereich besonders deutlich hinzuweisen. Auf der B 2 wurde im Anschlussbereich eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h angeordnet. Zur Verbesserung der Sichtverhältnisse wurden die Gehölze entlang der B 2 zurückgeschnitten. Um den Kurvenverlauf zusätzlich zu verdeutlichen, wurden im Bereich der Auffahrtsspur in die B 2 in Fahrtrichtung A 99 die Fahrbahnränder neu markiert und ein Vorankündigungspfeil auf der Straße aufgebracht. Die Auffahrtsspur wurde durch die Markierung einer Sperrflä- che optisch von der B 2 abgesetzt sowie im rechten Bankettbereich mit Asphalt verstärkt. Im Frühjahr 2018 wird das Staatliche Bauamt Freising einen zusätzlichen Anpralldämpfer installieren und den Umfang der Schutzeinrichtungen erweitern. Der vorgesehene Umbau des Anschlusses zeigt gegenüber dem Istzustand einen größeren Flächenbedarf. Die bauliche Umsetzung ist von der Abtretungsbereitschaft privater Grundeigentümer abhängig und erfordert neben den Vermessungs- und Planungsleistungen entsprechende Grunderwerbsverhandlungen, weshalb derzeit noch keine Aussagen bezüglich des Zeitpunkts der Umsetzung getroffen werden können.

Auch interessant

Meistgelesen

Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Erneut Giftköder und Vandalismus
Erneut Giftköder und Vandalismus
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.