Schwimmbad für jeden Badetyp

14 Millionen Euro Projekt: Spatenstich für Hallenbad in Puchheim

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
Planer, Architekten, Bürgermeister und Referenten gaben mit dem Spatenstich den Startschuss zum Hallenbad-Erweiterungsbau.
5 von 5

Puchheim - Statt mit dem Fahrrad werden Kinder hier bald ihre Runden im Schwimmerbecken drehen. Denn der Verkehrsübungsplatz vor dem Hallenbad am Gerner Platz wird für den Anbau benötigt. Für dieses über 14 Millionen Euro teure Projekt fiel nun der Startschuss – beziehungsweise im Bauwesen üblicher: der Spatenstich.

Bürgermeister Norbert Seidl fragte zu Beginn unter den Besuchern die Schwimmbad-Typen ab: Wer gehört zu den Sportlichen, die ihre Bahnen ziehen? Wer liegt gemütlich mit Musik in den Ohren auf der Liege? Und wer plantscht gern, bis die Haut schrumplig wird? Die Umfrage zeigte: Von allen der drei Typen war jemand anwesend. Mit der Sanierung und dem Anbau wird in Puchheim auch für jeden dieser Schwimmbad-Typen etwas geboten sein. Wo jetzt noch Verkehrsübungsplatz ist, wird eine große Terrasse zum Entspannen und ein zweites Lehrschwimmbecken entstehen. 

Planungen laufen bereits seit 2014

Das bestehende Gebäude wird kernsaniert – sanitäre Anlagen, Kassen sowie Umkleiden kommen raus und werden erneuert, wie Architekt Markus Pichler erläuterte. Das bestehende Becken bleibt erhalten. Spätestens 2022 soll ein modernes Schulschwimmbad eröffnet werden. Und das nicht nur für Schulkinder sondern für alle Puchheimer. So wird es ebenfalls barrierefreie Toiletten, Umkleiden und Einstiegshilfen geben, wie Sportreferent Rainer Zöller betonte. Er ließ zudem die lange und schwierige Entscheidungsphase Revue passieren: Abriss und Neubau? Nur Sanierung? Eine Mischung? Und wenn ja, wie? 2014 kamen bereits die ersten Variationen auf den Tisch der Stadträte. „Jede Fraktion hatte so ihre Ideen“, erinnert sich Zöller. Am Ende sind nun alle froh über die gefundene Lösung und sich einig: „Wir hoffen, dass es nun zügig voran geht“, wie es Zöller sagt. Denn das Hallenbad ist seit dem Sommer 2019 geschlossen – auch aufgrund von Personalmangel. 

Neuer Verkehrsübungsplatz an der Neuen Schule Süd

Für das neue Bad seien die wichtigsten Posten jedoch bereits besetzt. Noch bis 12. September werden die Pläne und Erläuterungen zum Umbau im Glashaus direkt vor dem Hallenbad zugänglich sein. Im Ausstellungsbuch ist Platz für Fragen, Anregungen und Kommentare. Auf einen Verkehrsübungsplatz müssen die Puchheimer Schüler nach der Fertigstellung des Projektes übrigens nicht verzichten: An der Neuen Schule Süd wird ein neuer Platz errichtet. 

Miriam Kohr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 1.210  Fälle - derzeit 70 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 1.210  Fälle - derzeit 70 Personen infiziert
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Ab sofort können kostenlos Lastenfahrräder in Fürstenfeldbruck ausgeliehen werden
Ab sofort können kostenlos Lastenfahrräder in Fürstenfeldbruck ausgeliehen werden
Fliegerhorstgelände in Fürstenfeldbruck stellt Stadt und Gemeinden vor große Aufgaben
Fliegerhorstgelände in Fürstenfeldbruck stellt Stadt und Gemeinden vor große Aufgaben

Kommentare