Arbeitsgruppe Mobilität der Europäischen Metropolregion München (EMM) tagte 

Landkreis FFB Trendsetter  Arbeitsgruppe Mobilität tagte

+
Bildunterschrfit: stv. Landrätin Martina Drechsler mit den Mitgliedern der Arbeitsgruppe Mobilität

Fürstenfeldbruck – Als Ergebnis der Leitbilddiskussion und des Klimaschutzkonzeptes hat der Landkreis Fürstenfeldbruck diesbezüglich bereits einiges angestoßen. So wird derzeit eine Struktur- und Potenzialanalyse erstellt, in der gemeinsam mit den beteiligten Städten und Gemeinden landkreisweit die Themen Siedlung, Mobilität und Landschaft untersucht und diskutiert werden.

Die Arbeitsgruppe Mobilität der Europäischen Metropolregion München (EMM) kam am 09.07.2015 zu einer Sitzung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes zusammen. Frau stv. Landrätin Drechsler betonte in ihrem Grußwort die großen Herausforderungen, vor denen die Metropolregion München gerade im Bereich der Mobilität stehe. Es gelte, diese zukünftig effektiver und umweltfreundlicher zu gestalten.

Von der Umsetzung konkreter Maßnahmen im Bereich ÖPNV berichtete Hermann Seifert, Leiter der Stabsstelle ÖPNV. Der Landkreis ist Trendsetter bei der Einrichtung von Express-Bussen, Tangentialverkehren und Ruf-Taxis.

Auf der Tagesordnung stand daneben insbesondere die Festlegung der zukünftigen Arbeitsschwerpunkte der AG Mobilität. Erst im März diesen Jahres hatte der Vorstand der EMM beschlossen, die Arbeit der EMM zukünftig auf das Thema Mobilität zu fokussieren.

Darüber hinaus wurde über die Ergebnisse einer Studie zu Möglichkeiten von ÖV-Tarif-Kooperationen („EMM-Ticket“) berichtet und verschiedene aktuelle Mobilitätsthemen und -projekte in der Metropolregion München diskutiert.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Linienbus in Vollbrand
Linienbus in Vollbrand
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare