Das Veranstaltungsforum FFB wird am Wochenende 16./17. April zum internationalen Paradies für Modellbau-Enthusiasten - Sammlung für guten Zweck

2. Fürstenfelder Modellbautage

+
Modellbautage im VA Fürstenfeld/FFB. Mit Star Wars-Truppe sammelt für einen guten Zweck.

Fürstenfeldbruck - Im Städtischen Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Tenne, werden am Wochenende 16./17. April von 9 - 17 Uhr wieder Modellbau-Enthusiasten erwartet. Hochwertige Exponate - Flugzeuge, Schiffe, Figuren, Fahrzeuge und Dioramen sowie ein privater Flohmarkt sind im Programm, außerdem eine Kinderbastelecke. Dazu können Besucher mit der Echtdampf-Eisenbahn mitfahren und eine Originalfahrzeug-Schau mit Oldtimern, Traktoren und Einsatzfahrzeugen bewundern.

 2. Fürstenfelder Modellbautage Infoevent:  Samstag-Sonntag, 16.-17.04.2016, 9-17 Uhr, Tenne, Veranstaltungsforum Fürstenfeld.  An diesem Wochenende wird das Forum FFB zum internationalen Paradies für Modellbau- Enthusiasten. Modellbauer treffen sich zum Erfahrungsaustausch und präsentieren dem interessierten Publikum ihre hochwertigen Exponate, die in liebevoller Kleinarbeit entstanden sind.

 Gezeigt werden in der umfangreichen Ausstellung Modelle wie Flugzeuge, Schiffe, Figuren, Fahrzeuge und Dioramen. Stöbern Sie bei Fachhändlern und beim privaten Flohmarkt! Im Rahmenprogramm:  Kinderbastelecke – der erste Schritt zum Modellbau unter fachkundiger Betreuung.

Die „Bricking Bavaria“ zeigen selbstgebaute LEGO© Modelle und Dioramen.  Die Star Wars©-Truppe – 501st Legion – mit E-Web Blaster und Fotoshootings sammelt für einen guten Zweck.  

Steffen’s Dampfbahn – Mitfahrgelegenheit mit der Echtdampf-Eisenbahn.  Originalfahrzeug-Schau mit Oldtimern, Traktoren und Einsatzfahrzeugen.   Wettbewerb – Prämierung der schönsten Modelle, Cafeteria mit hausgemachten Kuchen, Imbiss und Erfrischungen.

 www.fuerstenfelder-modellbautage.de

Karten Tageskasse.

Auch interessant

Meistgelesen

Wettstreit um Polizeigebäude
Wettstreit um Polizeigebäude
Hausaufgaben für Puchheim
Hausaufgaben für Puchheim
Zwölf Azubis aus dem Landkreis mit Bestnoten
Zwölf Azubis aus dem Landkreis mit Bestnoten
Wie weit geht Informationsfreiheit?
Wie weit geht Informationsfreiheit?

Kommentare