60-Jähriger musste mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen werden

Motorradfahrer nach Überholmanöver schwer verletzt

1 von 5
2 von 5
Das Bike des 60-Jährigen schleuderte durch die Luft und landete auf einem Acker.
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Mammendorf - Zwischen Fürstenfeldbruck und Mammendorf ist auf der B2 am 26. Mai gegen 17.10 Uhr ein Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Dabei wurde der 60-jährige Biker in Folge der Kollision schwerst verletzt und die 26-jährige Autofahrerin erlitt einen Unterarmbruch.

Der 60-jährige Biker aus dem Landkreis Dachau fuhr Richtung Mammendorf und wollte einen vorausfahrenden Pkw einer 24-jährigen Augsburgerin überholen. Dabei übersah der Bergkirchner den entgegenkommenden Pkw einer 26-jährigen Münchnerin. Der Motorradfahrer stieß seitlich in den entgegenkommenden Fiat und verlor daraufhin die Kontrolle über seine Maschine. 

Biker wurde durch die Luft geschleudert

Der Biker schleuderte durch die Luft und wurde noch vom nachfolgenden Pkw der Augsburgerin erfasst. Der Mann aus Bergkirchen zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach München verbracht. 

Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 26.000 Euro

Die Fiatfahrerin erlitt einen Unterarmbruch und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 26.000 Euro.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Bürgergutscheine und Hilfsfonds sollen Wirtschaft stärken
Bürgergutscheine und Hilfsfonds sollen Wirtschaft stärken
"Neue Normalität": Klinikum gibt Zwischenbilanz über Corona-Pandemie im Landkreis
"Neue Normalität": Klinikum gibt Zwischenbilanz über Corona-Pandemie im Landkreis
"Energiewende nur mit Windkraft zu schaffen"
"Energiewende nur mit Windkraft zu schaffen"
Auslastungsampel soll Wartezeiten an Wertstoffhöfen verkürzen
Auslastungsampel soll Wartezeiten an Wertstoffhöfen verkürzen

Kommentare