NATO Headquarters neue Dienststelle des Leiters der Presse 1. LwDivision FFB Major Robert Gericke

Major Robert Gericke, bisheriger Leiter der Presse, Kommando 1. Luftwaffendivision, wurde zur NATO, Ramstein Air Base versetzt. Foto: Dieter Metzler

Mitten in den Vorbereitungsarbeiten für das bundesweite Gedenken an die Opfer des Olympia-Attentats am 5. September 2012 im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, wurde jetzt die Meldung publik, dass der bisherige Leiter der Presse, Kommando 1. Luftwaffendivision, Major Robert Gericke zum 1. 7. zu den NATO Headquarters Allied Air Command, Ramstein Air Base versetzt wird. Gericke wird künftig im Chief Public Affairs Office neue Aufgaben übernehmen.

Major Gericke war insgesamt fünf Jahre im Fliegerhorst FFB eingesetzt. Bedingt durch die Neuausrichtung der Bundeswehr und der damit einhergehenden Ausserdienststellung der 1. Luftwaffendivision wird der Dienstposten nicht mehr nachbesetzt. Wegen der umfangreichen Vorbereitungsarbeiten zum 40-jährigen Gedenken an die Opfer des Olympia-Attentats, zu dem 500 Teilnehmer, darunter hochrangige Politiker erwartet werden, sei eine Rückkommandierung des bisherigen Leiters der Presse vorgesehen, heißt es in der Presse-Erklärung vom 28. Juni 2012.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare