Konstituierende Sitzung des 15. Kreistages

Neue Kreisräte vereidigt - Martina Drechsler wieder zur Stellvertretenden Landrätin gewählt

+
Vereidigung der Kreisräte durch Landrat Thomas Karmasin (rechts). Die Bürgervertreter legen ihren Eid auf das Grundgesetz und die bayerische Verfassung ab. Die konstituierende Sitzung fand in der Turnhalle der Ferdinand-von-Miller-Realschule Fürstenfeldbruck statt.

Fürstenfeldbruck – In der konstituierenden Sitzung des 15. Kreistages des Landkreises Fürstenfeldbruck am 18. Mai haben die neuen Mitglieder des Kreistages vor Landrat Thomas Karmasin ihren Eid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Freistaates Bayern abgelegt. Folgende 25 Kreisräte sind neu in dieses Gremium gewählt worden:

Bettina Betz (CSU), Christian Huber (B90/Die Grünen), Maximilian Gigl (CSU), Johanna Luise Mellentin (B90/ Die Grünen), Engelbert Jais (CSU) Gina Merkl (B90/Die Grünen), Erich Raff (CSU), Hans-Heinrich Sautmann (B90/Die Grünen), Wolfgang Josef Vogt (CSU), Sophie Schuhmacher (B90/Die Grünen), Thi Thu Thuy Wegmaier , (CSU), Angelika Simon-Kraus (B90/Die Grünen), Christoph Maier (SPD), Christine Wunderl (B90/Die Grünen), Rolf Ertel (AfD), Hans Friedl (FW), Florian Jäger (AfD), Georg Huber (FW), Christian Müller (AfD), Sandra Meissner (FW), Jörn Weichold (Die Linke), Christian Götz (UBV), Andreas Birzele (B90/Die Grünen) Barbara Helmers (B90/Die Grünen) und Carmen Greiff (ÖDP).

Martina Drechsler wieder zur Stellvertretenden Landrätin gewählt

Außerdem wählte der Kreistag erneut Kreisrätin Martina Drechsler (CSU) zur Ersten stellvertretenden Landrätin. Zudem beschloss der Kreistag, Kreisrat Michael Schanderl (Freie Wähler) zum weiteren Vertreter des Landrats zu ernennen.

Die Grünen mit höchster Frauenquote

Der Anteil der neu in den Kreistag gewählten Kreisräte entspricht somit nahezu 36 Prozent. Die Frauen stellen im gesamten Kreistag exakt 30 Prozent der Mitglieder. Dabei verzeichnet die Fraktion B90/Die Grünen mit neun Frauen von 17 Mitgliedern die höchste Frauenquote. Bei der Anzahl der Bürgermeister ist zu erwähnen, dass von den elf Bürgermeistern zwei ehrenamtlich tätig und damit auch parallel bei den Angestellten aufgeführt sind. Neun Kreisräte sind berufsmäßige Bürgermeister.

Neue Parteien

Des Weiteren ist in der neuen Wahlperiode 2020 bis 2026 neben der „AfD“ erstmals die Partei „Die Linke“ im Kreistag vertreten. 

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 59 Neuinfektionen - drei weitere Todesfälle
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 59 Neuinfektionen - drei weitere Todesfälle
Zusätzliches Testzentrum in Germering eröffnet am 30. November - Testungen in Hasenheide dann nicht mehr möglich
Zusätzliches Testzentrum in Germering eröffnet am 30. November - Testungen in Hasenheide dann nicht mehr möglich

Kommentare