Die Gesundheitsminister der Länder einigten sich vor Schulbeginn in Bayern

Neue Quarantäne-Regeln für Schüler

In den ersten Unterrichtswochen wird es eine Maskenpflicht auch im Klassenzimmer geben, um vor allem Infektionen durch Reiserückkehrer zu verhindern.
+
In den ersten Unterrichtswochen wird es eine Maskenpflicht auch im Klassenzimmer geben, um vor allem Infektionen durch Reiserückkehrer zu verhindern, erklärte Kultusminister Michael Piazolo bereits zu Beginn der Sommerferien.
  • Claudia Becker
    VonClaudia Becker
    schließen

Region Fürstenfeldbruck – Für viele hat das Schuljahr bereits begonnen, in Bayern fällt am Dienstag der Startschuss. Schon vor den bayerischen Sommerferien kündigte Kultusminister Michael Piazolo eine verschärfte Rückkehr in den Schulalltag an. Mit Hinblick auf die vielen Reiserückkehrer müssen die Schüler in den ersten Wochen mit strengeren Regeln, wie einer Maskenpflicht am Platz, rechnen.

Zudem appellierte Piazolo in einem Brief an die Eltern, die Kinder vor dem Schulbeginn testen zu lassen, um das Risiko von flächendeckenden Infektionen mit dem Corona-Virus möglichst gering zu halten. Auch die regelmäßigen Tests an den Schulen sollen zunächst beibehalten werden. In den weiterführenden Schulen setze man dabei weiterhin auf die Antigen-Selbsttests, in Grundschulen wolle man auf sogenannte Lolly- oder Lutsch-Tests übergehen. Man setze alles daran, so der Kultusminister, dass im kommenden Schuljahr Präsenzunterricht wieder die Regel sei.

Am Montag, 6. September, besprachen die Gesundheitsminister der Länder wie mit der Quarantänesituation weiter verfahren werden solle, so herrschten bisher in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Vorgehensweisen. Ab sofort soll bei einem Corona-Fall nicht mehr die ganze Klasse in Quarantäne geschickt werden.Auch sollen Kontaktpersonen, die symptomfrei sind, die Quarantäne nach fünf Tagen mit einem Negativtest frühzeitig beenden können.

Auch werden Spannungen an den Schulen erwartet was den Impfstatus einzelner Schüler ab zwölf Jahren angehe, erklärte die Vorsitzende des Allgemeinen Schulleitungsverbandes Deutschlands, Gudrun Wolters-Vogeler in einem Interview. Doppelt geimpfte Kinder seien von der Quarantäne befreit, so Wolters-Vogeler.

Becker

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Vier neue Buslinien für Germering
Fürstenfeldbruck
Vier neue Buslinien für Germering
Vier neue Buslinien für Germering
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 72,73 - 5 Neuinfektionen
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 72,73 - 5 Neuinfektionen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 72,73 - 5 Neuinfektionen
Ausbildungsstart bei der Volksbank Raiffeisenbank
Fürstenfeldbruck
Ausbildungsstart bei der Volksbank Raiffeisenbank
Ausbildungsstart bei der Volksbank Raiffeisenbank
Neuer Veranstalter und Sachgebietsleiter für die Stadt Fürstenfeldbruck
Fürstenfeldbruck
Neuer Veranstalter und Sachgebietsleiter für die Stadt Fürstenfeldbruck
Neuer Veranstalter und Sachgebietsleiter für die Stadt Fürstenfeldbruck

Kommentare