Neuer Fischerkönig Hans Brechtl ist stolz auf seinen 21pfündigen schweren Spiegelkarpfen – 49 Angler beim Königsfischen in FFB

Von links: 1. Vorsitzender Thomas Schiffler, Gesamtsieger Anton Heimrath, Fischerkönig Hans Brechtl, Fischerprinz Jonas Schmidl. Foto: Verein

Von

KREISBOTE, Fürstenfeldbruck - Beim diesjährigen Königs-und Kameradschaftsfisches des Bezirksfischereivereines Fürstenfeldbruck am vergangenen Sonntag, den 17.07.2011 wurde neuer Fischerkönig Hans Brechtl mit seinem 21 Pfund (10715 Gramm) schweren Spiegelkarpfen. Der Wettbewerb fand an der Amper ab der Fischereigrenze Schöngeising abwärts bis zum E-Werk Obermühle unter Einschluss der Flussnebenarme statt. In der Zeit von 6 bis 11.30 Uhr versuchten 49 Angler Ihr Glück. Von den angetretenen Petrijüngern konnten jedoch nur 25 Teilnehmer einen Fang verzeichnen. Insgesamt konnten 49 Fische mit einem Gesamtgewicht von 83 Kilogramm gefangen werden. Das Abwiegen der gefangenen Fische erfolgte nach Beendigung des Königsfischens an den Vereinsweihern beim Kloster Fürstenfeld. Um 13 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Thomas Schiffler dem Fischerkönig Hans Brechtl, dem Fischerprinzen Jonas Schmidl (Schuppenkarpfen mit 3965 Gramm) und dem Fischer mit dem besten Gesamtfangergebnis Herrn Anton Heimrath (Gesamtgewicht 13610 Gramm) gratulieren. Die Proklamation des neuen Fischerkönigs und die Ehrung der nachfolgend platzierten Gewinner mit anschließender Preisverteilung erfolgt beim Weiherfest am Samstag, den 23. Juli 2011 am Vereinsgelände des Bezirksfischereivereines Fürstenfeldbruck e.V.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Linienbus in Vollbrand
Linienbus in Vollbrand
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare