Neuer Präsident des Rotary-Club München-West kommt aus Puchheim - Mit Rotary Germering für Leukämiekranke aktiv

Von

KREISBOTE, Puchheim - Der Rotary-Club München-West hat einen neuen Präsidenten: Peter Weber, Inhaber des in Puchheim ansässigen Neuertitz-Verlages, übernahm am 1. Juli das Amt von der Frauenärztin Sibylle von Weidenbach. Die Unterstützung junger Menschen und die Hilfe für Krebskranke standen im Mittelpunkt der Amtszeit von Frau von Weidenbach. Herausragende Aktionen waren die Förderung der Lesefreudigkeit von Kindern in der Region durch Bücherspenden und Lesewettbewerbe, die Unterstützung des Kinderhospizes München und vor allem die Gewinnung von Stammzellen-Spendern für Leukämiekranke. Zusammen mit dem Rotary-Club Germering und der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern suchte der RC München-West mit Plakaten, Faltblättern und mit Unterstützung von Zeitungen und Hörfunksendern nach einem Spender für den kleinen Luis Laurien, der im Alter von 3 Monaten an Leukämie erkrankt war. Über 300 Frauen und Männer meldeten sich für die Spende, die auch anderen Leukämiekranken zugutekommen kann. Sibylle von Weidenbach kann heute eine gute Nachricht vermelden: „Die Spendersuche für Luis Laurien in vielen Regionen Bayerns war erfolgreich. Ein Spender ist gefunden, die Familie hofft, dass der Bub die Krankheit überwindet.“ Peter Weber will als neuer Präsident des Clubs an diese Aktionen anknüpfen: „Wir werden mit unseren Projekten weiter im Westen Münchens und den angrenzenden Landkreisen unsere Jugend unterstützen und soziale Brennpunkte aufgreifen.“

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Olchinger Grundschülerin gewinnt mit Europa-Gedicht
Olchinger Grundschülerin gewinnt mit Europa-Gedicht

Kommentare