Winfried Naßl folgt Herbert Kanz

Neuer Inspektions-Vize bei der Polizei Olching

+
Winfried Naßl ist neuer stellvertretender Dienststellenleiter der PI Olching.

Zum 1. Mai hat Winfried Naßl die Nachfolge des langjährigen Stellvertreters bei der Polizei in Olching, Herbert Kanz, angetreten. Herbert Kanz war mit Ablauf des April 2019 in den Ruhestand getreten.

Fürstenfeldbruck - Der 52-jährige Polizeihauptkommissar Winfried Naßl wohnt im Nachbarlandkreis Dachau, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde 1984 bei der Bereitschaftspolizei in Dachau eingestellt, war nach erfolgreicher Ausbildung zunächst bei der PI Fürstenfeldbruck, später bei der Polizei in Dachau im Streifendienst, dort dann auch bei der Zivilen Einsatzgruppe. Aufgrund seiner gezeigten Leistungen qualifizierte er sich für den Aufstieg in die dritte Qualifikationsebene und absolvierte ein zweijähriges Studium an der damaligen Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck.

Abstecher zurück nach Dachau

Als frischgebackener Polizeikommissar verrichtete er ab 2001 zunächst wieder für kurze Zeit Dienst bei der Brucker Polizei, fand aber bereits 2002 dann Verwendung als Dienstgruppenleiter bei der PI Dachau. Nach einem erneuten Wechsel zurück nach Fürstenfeldbruck im Jahre 2009 leistete er dort bis zu seinem jetzigen Wechsel zur PI Olching wiederum Schichtdienst als Dienstgruppenleiter. 

Hartwig Lang: Winfried Naßl ist ein "versierter und leistungsstarker Beamter"

„Ich bin sehr froh, dass mit Winfried Naßl ein versierter und leistungsstarker Beamter als stellvertretender Dienststellenleiter gewonnen werden konnte, der sich seit vielen Jahren mit unserer Region identifiziert und mit diesem Wechsel nun weiterhin für die Sicherheit und den Schutz unserer Bürger verantwortungsvoll einstehen wird“, sagt Hartwig Lang, Inspektionsleiter in Olching.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Über 200 Oldtimer-Traktoren beim Bulldog-Stammtisch in Maisach
Über 200 Oldtimer-Traktoren beim Bulldog-Stammtisch in Maisach
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Brucker Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt überzeugt mit "Qualität vor Quantität"
Brucker Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt überzeugt mit "Qualität vor Quantität"
Öffentlicher Gerichtstermin zum Schlachthof-Skandal
Öffentlicher Gerichtstermin zum Schlachthof-Skandal

Kommentare