Oldtimer-Tage Fürstenfeld am 20./21. September 2014 mit rund 12 000 Besuchern und 1000 Oldtimer-Fahrzeugen 

Eine Spazierfahrt in einem Oldtimer

+
1000 Oldtimer sind bei den Oldtimer Tagen Fürstenfeld zu bestaunen.

Fürstenfeld – Die Oldtimer-Tage ziehen seit 2005 jedes Jahr bis zu 12 000 Gäste an, davon über 1000 mit eigenen historischen Fahrzeugen. Die Veranstaltung findet am 20./ 21. September im Veranstaltungsforum Fürstenfeld auf dem ehemaligen Klostergelände statt.

Auf zahlreichen Verkaufs- und Informationsständen wird so ziemlich alles angeboten, was das Oldtimerhobby ausmacht. Neben dem Teilemarkt (ARTISAN) für Schrauber und Sammler und einen angebotsreichen Messebereich (CLASSIC) präsentieren sich auch zahlreiche Oldie-Clubs. 

Höhepunkte des umfangreichen Rahmenprogrammes sind ein Concours d´Elégance, eine Auktion für Oldtimer und Automobilia und eine Oldtimer Kinderführung. Ein umfangreiches Familienprogramm, u.a. mit kostenlosen Kinder- und Erwachsenenführungen sowie einer Motorradausstellung im Säulensaal, machen die Oldtimertage Fürstenfeld zu einem Erlebnis für Jung und Alt. 

Im Innenraum und auf den Parkflächen werden auch in diesem Jahr wieder weit über Tausend Oldtimer zu bestaunen sein. Wer dabei Lust bekommt, mal mit einem Oldtimer als Beifahrer eine Runde zu drehen, der sollte sich am Stand des Deutschen Automobil Veteranen Clubs, DAVC e.V. (www.davc.de), auf der Waaghäuslwiese anmelden. Die Landesgruppe Oberbayern wirbt hier aktiv für Oldtimer als „Mobiles Kulturgut“ und bietet kostenlose und unverbindliche Schnupperfahrten für interessierte Besucher an. Für Kinder werden Gas-Luftballons verteilt und die Clubmitglieder stehen für „Benzin-Gespräche“ rund um dieses Hobby zur Verfügung. (www.oldtimertage-fuerstenfeld.de)

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare