Online-Abstimmung

Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?

+
30 Bewerbungen sind eingegangen, davon haben fünf Bands ihren Artikel im Kreisbote schon sicher, sechs müssen nochmal zur Online-Abstimmung!

Vier Wochen hat der Kreisbote Fürstenfeldbruck nach Bands gesucht, die er in einer Portrait-Serien vorstellen kann. 30 Bewerbungen sind eingegangen. Doch wer soll im Kreisbote vorgestellt werden? Stimmt jetzt ab!

Landkreis – Vier Wochen hat der Kreisbote Fürstenfeldbruck nach Bands gesucht, die er in einer Portrait-Serien vorstellen kann. Es gingen 30 Bewerbungen ein, von der gerade gegründeten jungen Coverband über großköpfige Ensembles bis zu alteingesessen Hardcore-Rockern war alles dabei.

Vorab-Gewinner

Der Kreisbote Fürstenfeldbruck hat einige Bands, die mit ihrer ersten Bewerbung sofort überzeugten, bereits vorab ausgewählt und diese bereits über ihren Gewinn informiert.

Diese heißen: Brachmond, Irish Wings, Hee Haw Pickin' Band, The Wild Magnolia Mariachs sowie Rivendale.

Sechs Bands im Voting

Sechs Bands sind in die engere Auswahl gekommen. Diese haben nun die Chance, ihren Kreisbote Artikel über die Online-Abstimmung zu gewinnen.

Hier stellen wir die sechs Bands kurz vor:

Bullhead.

Bullhead

Gründungsjahr: 2015

Genre: Punkrock und Grunge der 90er Jahre

Band-Mitglieder: Stefan (35), Hanjo (38), Ralf (47) und Tomás (24)

Warum wollt Ihr im Kreisbote vorgestellt werden? Ihr solltet uns in die Zeitung bringen, weil wir es in kürzester Zeit geschafft haben im In- und Ausland Clubkonzerte und Festivals, sogar in der Headlinerfunktion, zu spielen, aber es noch nicht geschafft haben in der Heimat Fuß zu fassen. Verrückte Welt.
Mehr unter: www.bullhead.porn

Crail

Crail

Gründungsjahr: 2014

Genre: Hardcore/Metalcore

Band-Mitglieder: Der Nagel (Jahrgang 76, Gesang), Der Steve (Jahrgang 78, Gitarre), Der Simon (Jahrgang 87, Gitarre), Der Gerit (Jahrgang 92, Bass), Der Dom (Jahrgang 89, Schlagzeug)

Warum wollt Ihr im Kreisbote vorgestellt werden? Wir würden uns freuen für das Portrait ausgewählt zu werden, da wir uns für eine ehrliche und bodenständige Band halten, die keinen Trends hinterherläuft und die ihre Musik hauptsächlich nur für sich selbst macht. Es muß halt einfach gut klingen, Spaß machen und der Sound ausreichend Druck haben!!
Mehr unter: www.crail.rocks

Kopfeck

Kopfeck

Gründungsjahr: 2016

Genre: Eigen interpretierte Coverversionen auf Bairisch

Band-Mitglieder: Rudolf Wiesent (Gesang), Reinhold Schubert (Leadgitarre), Peter Reinhard (Akustikgitarre, Rhythmusgitarre), Alexander Sax (Bass), Toni Kastner (Schlagzeug) und Multiinstrumentalist Marino Schuhmacher (E-Gitarre, Akustikgitarre, Mandoline, Sitar, Harp, Keyboard; Quetschn, etc.)

Warum sollt Ihr im Kreisbote vorgestellt werden? Warum ausgerechnet wir? Weil wir wahrscheinlich die „älteste Newcomer-Band“ des Landkreises, wenn nicht sogar der ganzen Welt sind! Das beweist, dass Männer mit 50 nicht anders sind als mit 15: „Lasst uns eine Band gründen!“ - „Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!“… Ja, mia san olle um de 50 (ned miteinand, sondern a jeder!) und dad’n uns g’frein…
Mehr unter: www.facebook.com/Kopfeck/

Rass

Rass

Gründungsjahr: 2007

Genre: Reggae, Ska und Hip Hop

Band-Mitglieder: Stephan Oberbacher (Vocals), Sascha Hauenschildt (Percussion, Vocals, Backing Vocals), Alex Westermayr (Gitarre, Backing Vocals), Nicola Wimmer (Keyboard, Backing Vocals), Chris Seemüller (Bass), Janosch Rittmüller (Schlagzeug)

Warum sollt Ihr im Kreisbote vorgestellt werden? Weil wir als echte Brucker Band endlich mal einen Artikel verdient haben ;) Und nachdem wir dieses Jahr unser erstes Album veröffentlicht haben, kann ein bisschen Publicity nicht schaden.
Mehr unter: www.Rass-Musik.de

tonART

tonART

Gründungsjahr: 2003

Genre: Weltmusik mit Tango, Musette, Swing und Balkanmusik
Band-Mitglieder: Florian Lang (Akkordeon, Percussion, 36 Jahre), Ulrich M. Baur (Gitarre, 41 Jahre), Martin Danes (Kontrabass, Helikon, 38 Jahre)

Warum sollt Ihr im Kreisbote vorgestellt werden? Wir sind in ganz Bayern unterwegs, manchmal verschlägt es uns auch nach Hamburg, Köln und Prag, oder aufs Kreuzfahrtschiff rund um die Ostsee. Aber Auftritte und Engagements im heimischen Landkreis, quasi als "Heimspiel", sind immer etwas ganz Besonderes. So wünschen wir uns mit dieser tollen Aktion eine größere Aufmerksamkeit im Landkreis, in dem wir wohnen und üben. Unbd wir würden uns freuen, wenn wir mit in die Auswahl kommen und nicht nur Rock-Pop-Metal Bands präsentiert würden.
Mehr unter: www.ton-art-music.de

Wagners Albtraum

Gründungsjahr: 1996

Genre: Eigenkompositionen mit Themen vor Ort sowie Covers aus Rock und Pop

Band-Mitglieder: Eugen Heilmann (69 Jahre, Keyboard, Gitarre und Gesang), Manfred Hollenbach (69 Jahre, Bass), Sebastian Hofmann (68 Jahre, Gesang und Percussion), Wolf Stollenwerk (67 Jahre, Gitarre und Gesang)
Warum sollt Ihr im Kreisbote vorgestellt werden? Wir meinen, dass wir im Kreisboten vorgestellt werden sollten, weil wir sehr kreativ sind mit vielen Eigenkompositionen, die sich u.a. mit Themen vor Ort beschäftigen, aber auch allgemeinen gesellschaftlichen Themen, und weil wir eine lange Tradition haben und in der Stadt gut bekannt und vernetzt sind.
Mehr unter: -

Zur Abstimmung:

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant

Meistgelesen

Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Beiräte fordern mehr Gehör
Beiräte fordern mehr Gehör
Landratsamt bietet Aktionen zum Thema HIV und Aids
Landratsamt bietet Aktionen zum Thema HIV und Aids
Die Germeringerin Yagmur Yagan singt bei „The Voice of Germany“
Die Germeringerin Yagmur Yagan singt bei „The Voice of Germany“

Kommentare