"Lasst Steine jubeln"

Mit Ostersteinen ein Zeichen der Hoffnung setzen

+

Die Evangelische Auferstehungskirche Puchheim will mit Ostersteinen ein Zeichen der Hoffnung setzen.

Aus diesem Grund werden bemalte Steine mit Mut-Mach-Motiven werden ausgelegt, um anderen Menschen eine Freude zu bereiten. Die Steine können vor der Kirche an der Rotunde abgelegt werden. An Ostern lassen die Gemeindemitglieder dann alle „Hoffnungsträger“ frei.

Mehr Informationen zur Osteraktion unter www.auferstehungskirche-puchheim.de.

red

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Kulturhäuser blicken wegen Corona-Pandemie in eine ungewisse Zukunft
Kulturhäuser blicken wegen Corona-Pandemie in eine ungewisse Zukunft
Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See
Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See
Erste Hilfe für Eltern 
Erste Hilfe für Eltern 

Kommentare