Pkw-Überschlag in der Unteren Bahnhofstraße in Germering

Und plötzlich steht alles Kopf

PantherMedia B15861431
+
Der Pkw des 84-jährigen Germeringers hat sich im Kreisverkehr überschlagen.

Germering - Am Mittwochmittag, 9. September, kam es im Kreisverkehr der Unteren Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich zwei Personen leicht verletzten.

Kurz nach 12 Uhr fuhr ein 84-jähriger Germeringer mit seinem BMW vom Bahnhofsplatz kommenden in den Kreisverkehr auf der Unteren Bahnhofstraße ein. Auf dem Beifahrersitz saß seine 92-jährige Ehefrau. Im Kreisverkehr kam der Fahrer schließlich auf die Verkehrsinsel, wo er mit einem Baum kollidierte. Infolgedessen überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Die Insassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und kamen nach erfolgter Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug sowie der Verkehrsinsel wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

pi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 126 neue Fälle übers Wochenende - Inzidenz von 138,18
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 126 neue Fälle übers Wochenende - Inzidenz von 138,18
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Woher stammen die unterschiedlichen „7-Tage-Inzidenz-Werte“ von Landratsamt und LGL?
Woher stammen die unterschiedlichen „7-Tage-Inzidenz-Werte“ von Landratsamt und LGL?

Kommentare