Pkwfahrer übersah Motorrad - 21jähriger schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2054 zwischen Moorenweis und Jesenwang am Sonntag, 30.08.09 um 16.40 Uhr.

Ein 48jähriger Pkwfahrer aus Friedberg bog von der Kreisstraße von Grafrath kommend nach links in die Staatsstraße in Richtung Moorenweis ein. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten 21jährigen Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck, welcher die Staatsstraße von Moorenweis in Richtung Fürstenfeldbruck befuhr. Der Motorradfahrer fuhr nahezu ungebremst in die Front des Mercedes. Der Aufprall war so heftig, dass das Motorrad total zerstört wurde. Der Motorradfahrer wurde etwa 15 Meter weit in einen angrenzenden Acker geschleudert. Er kam schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000,-- Euro. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringfügigen Behinderungen, da die Polizei den Verkehr an der Unfallstelle vorbeileitete.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer

Kommentare