Huosigau-Jugend-Wertungsplatteln und –Deandldrahn erstmalig in Mammendorf 

Wertungsplatteln und Deandldrahn

1 von 2
Memmendorfer Trachtler-Jugend.
2 von 2
Jugend-Wertungsplattln und Deandldran.

Mammendorf - Im Mammendorfer Festzelt, Ahornstr. 1, findet am Samstag, 11. Juni 2016 das diesjährige Huosigau-Jugend-Wertungsplatteln und Dirndldrahn statt. Beginn des Wettbewerbes ist um 9:30 Uhr. Zwei Jahre nach dem großen Trachtenfest mit Fahnenweihe sind D’Moasawinkler Gastgeber des Nachwuchswettbewerbes, der erstmalig in Mammendorf veranstaltet wird.

 

Jugend-Wertungsplattln und Deandldran.

Für Zuschauer, Betreuer, Eltern und Schlachtenbummler ist ausreichend Platz im Festzelt vorhanden. Alle sind herzlich eingeladen, bei freiem Eintritt die Kunst der 6 – 17 jährigen Nachwuchstrachtler aus den Nähe zu verfolgen. Für die Verpflegung sorgt der Festwirt.

Um was geht es bei einem Wertungsplatteln? Die jungen Trachtler versuchen, das erlernte Brauchtum, nämlich Schuhplatteln und Dirndldrahn, paarweise den kritischen Wertungsrichtern zu präsentieren und ihr Bestes zu geben. Rund 200 Kinder und ca. 15 Gruppen mit jeweis vier Paaren aus dem gesamten Huosigau-Gebiet zeigen im Festzelt auf zwei Tanzboden ihr Können. Hier gilt allerdings auch das olympische Motto: „Dabei sein ist wichtiger als der Sieg“ Aus dem Landkreis FFB sind ca. 50 Kinder und Jugendliche angemeldet, allein aus Mammendorf über 20 Nachwuchstrachtler. Das Huosigau-Gebiet umfasst 27 Trachtenvereine aus den Landkreisen WM, STA, LL, AIC, M und FFB.

Die Siegerehrung findet im Anschluss statt, jeder Teilnehmer erhält neben einer persönlichen Urkunde auch ein Erinnerungsgeschenk für seinen Mut und Engagement vom Gastgeberverein. Der Trachtenverein D’Moasawinkler Mammendorf als Ausrichter der Veranstaltung freut sich auf viele Teilnehmer und Zuschauer. Der Wettbewerb der erwachsenen Trachtler findet Ende Okt. ebenfalls in Mammendorf, dann im etwas kleineren Rahmen statt.

Sepp Eberle

Auch interessant

Meistgelesen

Sportzentrum III nimmt weitere Hürde
Sportzentrum III nimmt weitere Hürde
Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Beiräte fordern mehr Gehör
Beiräte fordern mehr Gehör
Landratsamt bietet Aktionen zum Thema HIV und Aids
Landratsamt bietet Aktionen zum Thema HIV und Aids

Kommentare