Handy dient als Beweismittel

Polizeibeamte gefilmt - Handy sichergestellt

Nachdem die Polizisten widerrechtlich gefilmt wurden, stellten sie das Handy sicher.
+
Nachdem die Polizisten widerrechtlich gefilmt wurden, stellten sie das Handy sicher.

Germering – Mehrere Polizeibeamte befanden sich am Nachmittag des 28. Mai in einer Personenkontrolle. Dabei wurden sie von einem unbeteiligten Passanten gefilmt.

Als sie den 30-Jährigen auf das Video ansprachen, filmte dieser in Nahaufnahmen weiter. Er zeichnete hierbei die eigene Kontrolle verbal und visuell auf.

„Da hier nicht nur das Videomaterial, sondern auch das nicht öffentlich gesprochene Wort der Beamten wahrnehmbar ist, stellt dies ein Vergehen gemäß dem Strafgesetzbuch dar“, erklärt Polizeihauptmeisterin Manuela Urban.

Nachdem sich der Passant unkooperativ verhielt und nicht einsah, das Video zu löschen, wurde sein Handy als Beweismittel beschlagnahmt.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare