Polizeibeamten 15 - 20 Meter mit dem Auto mitgeschleift - 22jähriger gab bei Verkehrskontrolle Gas

Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck benutzte am Abend des 13. Februar 2011 nach einem Streit mit einer dritten Person unerlaubt deren Pkw. Im Rahmen der Fahndung wurde das Fahrzeug gegen 21.00 Uhr von einer zivilen Streife der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck in Olching, Ortsteil Graßlfing, entdeckt und angehalten. Als die beiden Beamten (26 und 27 Jahre alt) den Fahrer kontrollieren wollten, gab der 22-Jährige plötzlich Gas und schleifte den 26-jährigen Polizeibeamten ca. 15 – 20 Meter mit. Er erlitt dabei Prellungen und Schürfwunden und ist derzeit dienstunfähig.

Dann stoppte der 22-Jährige das Fahrzeug und wollte zu Fuß flüchten. Er konnte nach einer kurzen Verfolgung festgenommen werden. Er stand nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluß. Der 22-Jährige wurde nach der Vernehmung wieder entlassen. Die polizeilichen Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck geführt. Den 22-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen mehrerer Vergehen, u.a. wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, eines Körperverletzungsdelikts und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Meistgelesen

Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte

Kommentare