Probieren mit allen Sinnen

+
Die Grundschüler durften nach Herzenslust auf dem Bauernmarkt einkaufen.

Fürstenfeldbruck – Eine „Probiertour auf dem Bauernmarkt” unternahmen die Drittklässler der Grundschule Alling zusammen mit ihrer Lehrerin Gudrun Beck am 16. Juni. Unter dem Motto „Gesunde Kinderernährung mit allen Sinnen erleben”, organisierte das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) diese Aktion im Rahmen der diesjährigen „Bayerischen Ernährungstage”.

Dazu wurden die 16 Drittklässler mit Einkaufstaschen ausgestattet und durften sich nach Herzenslust an den Marktständen mit Brot, Käse, Wurst, Gemüse und Obst eindecken. Annemarie Pentenrieder vom AELF Fürstenfeldbruck begleitete die Schüler bei ihrem Rundgang, gab Tipps und beantwortete alle ernährungsrelevanten Fragen. 

„Diese Aktion soll den Kindern bewusst machen, dass vor unserer Haustür frische und qualitativ hochwertige Produkte erzeugt werden”, erklärt Annemarie Pentenrieder. An der Brottheke wurde den Schülern reines Roggenbrot, Dinkel-Ciabatta und klassisches Weizenbrot eingepackt, damit sie später die Unterschiede schmecken konnten. Außerdem kamen würzige und milde Wurst, würziger und milder Kuhmilchkäse in die Markttasche. „Anders als im Lebensmittel-Discounter, ist es hier für die Kinder klar ersichtlich, wer die Lebensmittel erzeugt hat”, so Annemarie Pentenrieder. 

Um die sensorischen Fähigkeiten zu trainieren und jedes Lebensmittel mit allen Sinnen wahrzunehmen, mussten sich die Schüler einem Sinnesparcours stellen: Bei der Tastübung ging es darum, Lebensmittel in einem Säckchen zu erfühlen. Anschließend sollten die Kinder verschieden farbige Säfte probieren und geschmacklich zuordnen. Der Löffeltest diente dazu, Unterschiede wie süß, sauer, salzig und bitter herauszuschmecken – mit einem eindeutigen Ergebnis: Süß wurde von den Drittklässlern am leichtesten erschmeckt, denn schon in der frühen Kindheitsphase hat dieser Geschmack Präferenz. Am Ende der Veranstaltung durften die Schüler ihre Einkäufe bei einer leckeren Brotzeit „aufessen”. 

Die Aktion „Die Bayerischen Ernährungstage: Direkt vor Ihrer Haustür!” fand vom 13. bis 28. Juni an den Standorten der 47 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayern statt. Im Rahmen der Bayerischen Ernährungstage boten die Ämter und Fachzentren des Kompetenzzentrums für Ernährung unter dem Motto „Richtig Gut Essen” Vorträge, Workshops und Mitmachaktionen an. Weitere Infos unter www.aelf-ff.bayern.de.

Nicole Burk

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl

Kommentare