Am Puchheimer Bahnhof

Sexueller Übergriff auf 39-Jährige

+
Von einem unbekannten Mann wurde eine 39-jährige Frau nachts am Puchheimer Bahnhof angegriffen - der Täter wird gesucht.

Puchheim - Opfer eines sexuellen Übergriffs, durch einen bislang unbekannten Täter, wurde eine 39-Jährige am vergangenen Sonntagabend, 2. April, am Bahnhofsparkplatz in Puchheim.

Die Kripo Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Sexualdelikts übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntagabend, gegen 23.45 Uhr, stieg eine 39-jährige Frau am S-Bahnhof Puchheim aus der S 4 und überquerte zunächst die Gleise um schnell nach Hause zu gelangen. Nach ihren Angaben folgte ihr dabei ein Mann, der möglicherweise ebenfalls aus der S 4 kam. Im Bereich des Parkplatzes griff der Unbekannte die Geschädigte rücklings an, wobei er diese unvermittelt küsste und sexuell bedrängte. Erst als die Puchheimerin sich losreißen konnte und laut um Hilfe schrie, flüchtete der Täter in Richtung Unterführung und Kiosk. Die Angegriffene wurde leicht verletzt.

Beschreibung des Flüchtigen:

Männlich, etwa 160 Zentimeter groß, 35 – 45 Jahre alt, fremdländisches Aussehen, Glatze mit schwarzem Haarkranz, kein Bart, bekleidet mit blauem kurzärmligen Poloshirt, Jeans und schwarzen Schuhen.

Zeugenaufruf:

Personen, die Beobachtungen zu dem geschilderten Vorfall gemacht haben oder Hinweise auf die beschriebene Person geben können, sind aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter Telefon: 08141/6120 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Wettstreit um Polizeigebäude
Wettstreit um Polizeigebäude
Hausaufgaben für Puchheim
Hausaufgaben für Puchheim
Zwölf Azubis aus dem Landkreis mit Bestnoten
Zwölf Azubis aus dem Landkreis mit Bestnoten
Wie weit geht Informationsfreiheit?
Wie weit geht Informationsfreiheit?

Kommentare