Feuer im Holzverschlag

Räucherofen löst Brand aus

+
Wegen eines Räucherofens entfachte in Germering in einem Holzverschlag ein Feuer.

Über den Brand einer Gartenhütte in der Wallbergstraße wurde die Germeringer Polizei am Donnerstag, 27. Juli, vermittelt.

Germering - Als die Streife vor Ort ankam, konnte der Brand eines direkt an einer Garagenwand befindlichen Holzverschlages festgestellt werden. In diesem Holzverschlag konnte zudem ein in Betrieb befindlicher Räucherofen einer 64-jährigen Anwohnerin lokalisiert werden. 

Polizei und Anwohner bekämpften Flammen

Aus bislang ungeklärter Ursache fing der gesamte Holzverschlag samt Brennholzlager Feuer. Der Brand konnte von den beiden Streifenbeamten mittels zweier Feuerlöscher und dem Gartenschlauch eines hilfsbereiten 33-jährigen Anwohners und gleichzeitig auch Mitteiler des Brandes bis zum Eintreffen der Feuerwehr Germering soweit eingedämmt werden, dass eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden konnte. 

Gasflasche zum Glück nicht explodiert 

Die Freiwillige Feuerwehr Germering konnte dann den Brand anschließend durch den Einsatz von Schaum schnell ablöschen. Wie sich erst im Nachhinein herausstellte befand sich in dem Holzverschlag auch eine Gasflasche, deren Inhalt glücklicherweise durch eine Schutzvorrichtung/Schutzventil entweichen konnte ohne dass es dabei zu einer Explosion der Gasflasche gekommen ist.

Anzeige an Ofen-Besitzerin ist raus

Aufgrund der Beschaffenheit der rückwärtigen Garagenwand geriet der Inhalt der vollgestellten Garage glücklicherweise nicht in Brand. Gegen die Besitzerin des Räucherofens läuft nun eine Anzeige nach der Verordnung für die Verhütung von Bränden.

Auch interessant

Meistgelesen

Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Erneut Giftköder und Vandalismus
Erneut Giftköder und Vandalismus
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.