Die Fürstenfeldbrucker Kripo fahndet nach einem unbekannten Räuber

Maskierter Täter beraubt 16-jährigen am S-Bahnhof Grafrath

Grafrath – Ein mit Sturmhaube maskierter 1,90 m großer Unbekannter hat  am   Freitag, 14. Juni, frühmorgens, einen 16-jährigen Schüler  an der S-Bahn in Grafrath  genötigt, ihm in ein Waldstück zu folgen. Dort musste der eingeschüchterte Junge einen Gameboy, eine portable Spielkonsole sowie Bargeld herausrücken. 

Der Jugendliche ging am Freitag, 14.06.2013, gegen 05:40 Uhr durch die Unterführung Richtung Bahnsteig und wollte dort am Zugende in die bereits wartende S-Bahn nach München einsteigen.

 Am Ende der Treppe zum Bahnsteig erwartete ihn jedoch ein ca. 1,90 m großer, mit Sturmhaube maskierter Mann. Dieser forderte den eingeschüchterten Jugendlichen auf ihm zu folgen. Im angrenzenden Waldstück händigte der Geschädigte nach entsprechender Aufforderung dem Unbekannten schließlich einen Gameboy, eine portable Spielkonsole der Marke Sony, sowie einen kleineren Bargeldbetrag aus.

 Der unbekannte Täter  ist nach Angaben der Polizei:  Männlich, ca. 30-40 Jahre alt, 1,90 m groß, schlanke athletische Statur, maskiert mit schwarzer Sturmhaube nur mit Sehschlitzen, sprach akzentfreies Deutsch, trug kurze Hose, blaues T-Shirt, Turnschuhe; Die ermittelnde Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht nun Zeugen des Vorfalls.

 Insbesondere bereits im Zug befindliche Fahrgäste der S-Bahnlinie S 4 mit planmäßiger Abfahrtszeit der S-Bahn um 05:41 Uhr könnten möglicherweise Beobachtungen gemacht haben, die der Polizei bei der Aufklärung dieser Straftat helfen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 08141/612-0 entgegen genommen.

redkb 

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl

Kommentare