Noch weitere Hundefreunde für ehrenamtliche Einsätze gesucht – Schnuppertraining am 27. April 2014 

Schnuppertag bei der Rettungshundestaffel FFB e.V. 

+
Am 27. April 2014 lädt die Rettungshundestaffel FFB e.V. Hundefreunde und geeignete Hunde zu einem Probetraining ein. Mehr auf der homepage.

Fürstenfeldbruck – Die Rettungshundestaffel Fürstenfeldbruck e.V. sucht zwei- und vierbeinigen Nachwuchs. Der Verein hat sich letztes Jahr als erste Rettungshundestaffel im Landkreis gegründet und bildet Menschen und Hunde für die Suche nach vermissten Personen in unübersichtlichen Geländen und in eingestürzten Gebäuden usw. aus. Um sich weiter zu verstärken, findet am 27. 4. 2014 ein Schnuppertraining statt. 

Hier besteht die Gelegenheit eines ersten Kennenlernens und Sie können einsatzerfahrenen Hunden und ihren Besitzern über die Schulter schauen. Die Trainer der Rettungshundestaffel testen an diesem Tag die vorhandene Eignung des Hundes für diese anspruchsvolle Ausbildung. Prinzipiell geeignet sind junge, gesunde und aktive Hunde mittlerer Größe, die mehr als nur jeden Tag Gassi gehen wollen. 

Der Mensch am anderen Ende der Leine sollte körperlich und psychisch belastbar sowie mobil sein. Natürlich gehört auch dazu, Spaß daran zu haben, sich mit dem eigenen und anderen Hunden zu beschäftigen. Neben der praktischen Ausbildung der Hunde auf unterschiedlichen Trainingsgeländen steht auch Theorie wie Erste Hilfe bei Mensch und Hund, Orientierung im Gelände und Trümmerkunde auf dem Stundenplan. 

Übrigens werden auch immer Menschen gesucht, welche die Rettungshundestaffel Fürstenfeldbruck ohne eigenen Hund unterstützen, sowohl bei der theoretischen und praktischen Ausbildung als auch im Einsatz.

 Wenn Sie Interesse an diesem verantwortungsvollem Ehrenamt haben, erhalten Sie weitere Informationen auf der Homepage des Vereins www.rettungshundestaffel-fürstenfeldbruck.de. Dort erfahren Sie auch, wie Sie sich und Ihren Hund zum Schnuppertag anmelden können.

Anforderungen an den Hund:

Mittlere Größe (nicht zu schwer), sportlicher Typ Gesund Nicht älter als vier Jahre Verträglich mit Artgenossen Aufgeschlossen gegenüber Menschen Gut motivierbar (Futter und/oder Spielzeug).  Keine übertriebene Ängstlichkeit/Geräuschempfindlichkeit. Ein dem Alter entsprechender guter Gehorsam.

Anforderungen an den Menschen:

Physisch und psychisch gesund & belastbar,  Teamfähig,  eigenes Auto,  Zeit. 

Anmeldung: info@rettungshundestaffel-ffb.de 

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare