Unfall in Puchheim-Ort

Kollision nach Blaulicht-Fahrt

+
Der Rettungswagen im Einsatz kollidierte mit einem Ford Focus - beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn (und Fahrtlicht) ist am Dienstag, 22. Mai, gegen 11.50 Uhr auf der Eichenauer Straße von Puchheim-Ort in Richtung Eichenau.

Puchheim-Ort - Trotzdem wurde das Fahrzeug, das mit zwei Sanitätern besetzt war (also ohne Patienten) übersehen. Aus der Mitterlängstraße fuhr ein 79-Jähriger mit seinem Pkw Ford Focus heraus um nach links in die Eichenauer Str. einzufahren. Der Mann übersah den Mercedes Benz Krankentransporter komplett, der ihm daraufhin mit ziemlicher Wucht in die linke Seite fuhr. 

79-Jähriger und Sanitäter leicht verletzt

Dabei wurde der 79-Jährige zunächst eingeklemmt und leicht verletzt und wurde dann auch aufgrund des Alters in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford Focus hatte einen Totalschaden (etwa 3.000 Euro). Am Krankenwagen entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auch der 20-Jährige Fahrer des Krankenwagens und seine 23-Jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Fürstenfeldbruck
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Türchen 5. Dezember
Fürstenfeldbruck
Türchen 5. Dezember
Türchen 5. Dezember
In Germering wird der modernste Brief-Standort Deutschlands geschaffen
Fürstenfeldbruck
In Germering wird der modernste Brief-Standort Deutschlands geschaffen
In Germering wird der modernste Brief-Standort Deutschlands geschaffen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 407,73  und 32 Corona-Patienten
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 407,73 und 32 Corona-Patienten
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 407,73 und 32 Corona-Patienten

Kommentare