1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Versuchter Diebstahl von Goldbarren aus VR Bank in Eichenau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Da sich das Glas der Goldbarrenauslage als zu robust erwies, verließen die Täter die Bank ohne Beute.
Da sich das Glas der Goldbarrenauslage als zu robust erwies, verließen die Täter die Bank ohne Beute. © Symbolbild: PantherMedia / scanrail

Eichenau – Unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Samstag, 28. Mai auf Sonntag, 29. Mai, Goldbarren aus der Volksbank/Raiffeisenbank in Eichenau zu stehlen. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unbekannte Tatverdächtige beschädigten zwischen Samstagnacht gegen Mitternacht und Sonntagnachmittag 14 Uhr mit einem spitzen Gegenstand die Glasscheibe der Goldbarrenauslage in der Eichenauer Bank.

„Ziel war augenscheinlich, die darin ausgestellten Goldbarren zu entwenden“, heißt es aus dem Polizeipräsidium Oberbayern Nord. „Da sich das Glas als sehr robust erwies, gelangten die Tatverdächtigen nicht zum Ziel und verließen das Gebäude schließlich ohne Beute.“ Es entstand ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08141 612-0 zu melden.

pi

Auch interessant

Kommentare