Rohstoff Holz im Mittelpunkt – Waldtag Oberbayern im Veranstaltungsforum Fürstenfeld - Info- und Kontaktbörse für regionale Waldbesitzervereinigungen

Klein Annika und die große Buche. Foto: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Am Sonntag, den 25.09.2011, veranstaltet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck zusammen mit den regionalen Waldbesitzervereinigungen von 10.00 bis 17.00 Uhr den Waldtag Oberbayern im Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Das Jahr 2011 wurde weltweit ausgerufen als das „Internationale Jahr der Wälder". Damit erfährt der Wald besondere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und in den Medien. Nunmehr bietet sich für alle am Wald Interessierten im Landkreis Fürstenfeldbruck die einmalige Gelegenheit, sich umfassend über unsere Wälder und ihre Bewirtschaftung zu informieren.

Der Waldtag versteht sich zum einen als regionale Kontakt -und Infobörse für Waldbesitzer, die jedem offen steht, der sich mit dem Rohstoff Holz beschäftigt. Daneben sind alle am Wald interessierten Bürger angesprochen. Diese erwartet ein buntes Programm, das sich in drei Bereiche gliedert: Es beginnt mit praxisorientierte Vorträgen zu Baumartenfitness im Klimawandel bis hin zu Erfolgskonzepten ortsansässiger Waldbesitzer oder archäologischen Denkmälern im Wald. Im Freigelände informieren Informationsstände und Ausstellungen von Verbänden, Behörden und Unternehmern aus der Forst- und Holzbranche. Ergänzend finden Jagdhundeführungen, Greifvogelschauen oder Holzschnitzerarbeiten mit der Motorsäge statt. Brucker Künstler präsentieren sich mit ihrer Bildhauerwerkstatt in der Alten Schmiede. Auf dem Waldrundweg zeigen Unternehmer modernste Forsttechnik im Einsatz. Kindern wird ein buntes Waldprogramm geboten. Parallel zum Waldtag finden die Fürstenfeldbrucker Energietage am gleichen Ort statt. Sie bieten ein Forum für Umwelt, Wohnen und Bauen und ergänzen sich damit in hervorragender Weise zum Waldtag. Zahlreiche Veranstaltungen und unterschiedlichste Hintergrundberichte haben dazu beigetragen, den Facettenreichtum des Waldes und seine Bedeutung für unseren hochtechnisierten Alltag ins Bewusstsein zu rücken.

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Zwei Kandidaten haben es geschafft
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare