Mehr als 1000 Familien verlassen täglich Syrien auf der Flucht vor Bomben

Rotary-Club FFB hilft syrischen Flüchtlingen mit Shelter-Boxen 

+
180 Shelter-Boxen sollen rund 2000 Flüchtlingsfamilien aus Syrien als Unterkunft dienen - gespendet von den Rotary Clubs

Fürstenfeldbruck – Auch der Rotary Club Fürstenfeldbruck hilft Syrien-Flüchtlingen: Zusammen haben 75 Clubs aus der Region mehr als 135 000 Euro gespendet, und davon wurden 180 Shelterboxen angeschafft - als  Unterkünfte für mehr als 2000 Flüchtlinge mit ihren Familien. 

 

Der Rotary Club Fürstenfeldbruck hilft Syrien-Flüchtlingen: Täglich verlassen immer noch mehr als 1.000 Familien Syrien auf der Flucht vor Bomben und Terror und suchen notdürftig Schutz in Lagern in Nachbarländern, die von dem großen Flüchtlingsstrom meist völlig überfordert sind. Mehr als eine halbe Million Menschen sind auf der Flucht.

Deshalb hat der Rotary Club Fürstenfeldbruck zusammen mit vielen anderen Clubs aus der Region die Initiative ergriffen, wenigstens einem Teil der Flüchtlinge mit Shelterboxen ein Dach über dem Kopf und damit Schutz, Hoffnung und Glauben an Menschlichkeit zu geben. Anfang Dezember wurden von 75 Rotary Clubs mehr als 135.000 € gespendet.

 Damit können 180 Shelterboxen angeschafft werden. Das bedeutet Unterkunft für mehr als 2.000 Flüchtlinge mit ihren Familien. Die ersten 50 Shelterboxen sind bereits in das Lager Domiz im Nord-Irak/Kurdistan mit seinen mehr als 30.000 Flüchtlingen geliefert worden, weitere folgen. In den Shelterboxen sind kälteisolierte Zelte, Decken, ISO-Matten, Wasserfilter, Kocher und Haushaltsgerät.

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare