Rund 5.600 Bürger strampelten für das Klima

Rekordergebnis beim Stadtradeln

+
Schlüsselrückgabe am Gröbenzeller Bürgerfest (von links): Udo Schiemann (Stadtradeln-Star Puchheim), Britta Schneider (Stadtradeln-Star Puchheim), Bürgermeister Norbert Seidl (Stadtradeln-Star Puchheim), Ulrich Schmetz (stellvertretender Landrat), Bürgermeister Martin Schäfer (Stadtradeln-Star Gröbenzell) und Monika Keck (Stadtradeln-Star für den Landkreis).

Auch wenn den Teilnehmern beim diesjährigen Stadtradeln noch etwas Zeit bleibt, um ihre bereits gefahrenen Kilometer nachzutragen, kann der Landkreis bereits jetzt auf ein Rekordergebnis zurückblicken. Rund 5.600 Bürger im Landkreis legten 727.620 Kilometer (Stand: 16. Juli) – im letzten Jahr waren es 560.592 Kilometer – auf ihrem Rad zurück und vermieden somit über 100 Tonnen Kohlenstoffdioxid.

Landkreis - „Wir sind sehr zufrieden. Beim diesjährigen Stadtradeln wurden sämtliche Rekorde gebrochen“, erklärte Aneta Höffler vom Klimaschutzmanagement im Landratsamt Fürstenfeldbruck. Drei Wochen sammelten 273 Teams im Landkreis auf dem Rad Kilometer für den Klimaschutz. Unterstützt wurden sie dabei von fünf Stadtradel-Stars, die in dieser Zeit komplett auf das Auto verzichteten, wobei der Puchheimer Bürgermeister Norbert Seidl und sein Bürgermeister-Kollege aus Gröbenzell Martin Schä- fer sogar den Autoschlüssel abgaben, den sie nun beim Bürgerfest vergangenen Samstag in Gröbenzell wieder in Empfang nehmen durften. 

Puchheim ist bisher Spitzenreiter

Nach derzeitigen Stand vom 16. Juli legte die Stadt Puchheim sowohl die meisten Radkilometer als auch die meisten Radkilometer pro Einwohner zurück. „Wir sind sehr erfreut über dieses Ergebnis“, sagte Darja Konec-Fakler vom Umweltamt. Zu verdanken ist das wohl auch den rund 900 Schülern, die etwa 76.000 Kilometer beitrugen. Auf der Skala mit den insgesamt meisten Radkilometern führt Puchheim mit 179.174, gefolgt von Germering mit 141.098 und Fürstenfeldbruck mit 123.259. „Jetzt sind wir gespannt, wie es ausgeht“, sagt Konec-Fakler. Das ist auch Eichenau, die Gemeinde belegt gerade den zweiten Platz in der Kategorie meiste Kilometer pro Einwohner, knapp hinter Puchheim. 

Hamann

Auch interessant

Meistgelesen

WIESER zum Thema Spüle
WIESER zum Thema Spüle
Weiße Nacht der langen Tafel in Maisach feiert Premiere
Weiße Nacht der langen Tafel in Maisach feiert Premiere
Starthilfe in ein selbstbestimmtes Leben
Starthilfe in ein selbstbestimmtes Leben
Kinder werden auf dem Volksfestpatz zu Zirkus-Artisten
Kinder werden auf dem Volksfestpatz zu Zirkus-Artisten

Kommentare