Tödlicher Bahnunfall in Gröbenzell

83-Jähriger von S-Bahn tödlich erfasst 

+
Trotz Vollbremsung konnte der Zugführer nicht verhindern, dass die S-Bahn den 83-Jährigen erfasst.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung wurde gestern gegen 21 Uhr ein Mann im Bereich des S-Bahnhofes Gröbenzell vom S-Bahn-Zug erfasst und tödlich verletzt.

Gröbenzell - Nach Auskunft des Lokführers wollte der Getötete noch vor Durchfahrt der S 3 in Richtung Olching die Gleise überqueren. 

Wie die mit den Ermittlungen beauftragte Kripo Fürstenfeldbruck inzwischen feststellen konnte, handelt es sich beim Toten um einen 83-jährigen Rentner aus Puchheim, der aufgrund seiner Erkrankung bereits von Angehörigen vermisst wurde. Der Zugverkehr war von 21 bis 23.16 Uhr gesperrt.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Schmuckstücke aus vergessenen Tagen
Schmuckstücke aus vergessenen Tagen
WolfartKlinik: "Wir sind als Arbeitgeber einfach anders!"
WolfartKlinik: "Wir sind als Arbeitgeber einfach anders!"
Brucker demonstrieren vor dem Veranstaltungsforum gegen AfD
Brucker demonstrieren vor dem Veranstaltungsforum gegen AfD

Kommentare