Ein Unimog ist unter den Opfern in der Erlbachstraße

Säureattacke auf drei Autos

+
Mit einer chemisch ätzenden Substanz wurden die Fahrzeuge bespritzt.

Jesenwang - Bei der Fahrzeugreinigung fiel einem Mann aus Jesenwang am Montag Nachmittag auf, dass alle seine drei Fahrzeuge Lackschäden aufwiesen.

Bei der Fahrzeugreinigung fiel einem Mann aus Jesenwang am Montag Nachmittag auf, dass alle seine drei Fahrzeuge Lackschäden aufwiesen. Die Gefährte, unter anderem ein Unimog, waren im Grundstück in der Erlbachstraße abgestellt. Die Spuren deuten darauf hin, dass jemand mit einer chemisch ätzenden Substanz vermutlich absichtlich die Autos bespritzte bzw. übergoss. Dies muss im Verlauf der vergangenen Woche passiert sein. Das Motiv liegt zur Zeit noch völlig im Unklaren, weshalb die Polizei auf Zeugenhinweise hofft.

Auch interessant

Meistgelesen

Erneut Giftköder und Vandalismus
Erneut Giftköder und Vandalismus
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.